Was ist ein Sinus-Diagramm?

Ein Sinusdiagramm ist ein Diagramm, welches die Funktion von y = Sünde x. anzeigt. Ein Sinusdiagramm hat eine Funktion, die als sinusförmige Welle auch beschrieben werden kann. Es wiederholt sich, während es entlang den X-axis sich bewegt, und der Zyklus, der für eine Wiederholung genommen wird, bekannt als der Zeitraum des Sinusdiagramms. Einige verschiedene Analysen können auf dem Zeitraum und dem Umfang eines Sinusdiagramms erfolgt werden, und es gibt viele interessanten Resultate, die von dieser entscheidenden Funktion aufgelesen werden können.

Sinus selbst ist ein Maß, das zu einem Winkel gegeben wird und stellt das Verhältnis zwischen dem Entgegengesetzten der weiten Seite zur Länge der Hypothenuse dar. Er kann zum Kosinus, der das Verhältnis zwischen der angrenzenden Seite und der Hypothenuse darstellt, und zur Tangente kontrastiert werden, die das Verhältnis zwischen der gegenüberliegenden Seite und der angrenzenden Seite darstellt. Jede Funktion hat auch ein wechselseitiges, z.B. der Cosecant, das wechselseitige von Sinus, der das Verhältnis zwischen der Hypothenuse und der gegenüberliegenden Seite darstellt.

Die beste Weise, ein Sinusdiagramm zu verstehen ist, eine Sichtdarstellung eines Maßeinheitskreises zu betrachten, der zeigt, wohin verschiedene wichtige Werte von Sinus auf die verschiedenen Winkel fallen, die heraus von einem einzelnen Kreis ausstrahlen. Sie bildet es sehr offensichtlich, wenn Sinus einen Wert von 0 hat, die in den vier Punkten erscheinen, die heraus von einem Kreuz mitten in dem Kreis, Gleichgestelltes bis 0.1 oder 1.0 oder 0 ausstrahlen, - 1 oder -1.0. Dieses erlaubt uns, dass der Zeitraum eines Sinusdiagramms 2π gleich ist, wenn jeder zusätzliche Zeitraum zu sehen gerade eine andere Schleife um den Kreis ist.

Auf einem Sinusdiagramm kann dieses als sinusförmige Welle gesehen werden, die oben in Richtung zu einem 1 Wert kurvt, dann kreuzt zurück unten unterhalb der 0 Markierung bis -1, dann dreht sich aufwärts wieder, um den Prozess zu wiederholen. Es bildet eine Durchquerung von der Abflussrinne zur Spitze jede Wiederholung vom π und geht in seine vorhergehende Position nach 2π zurück. Die Abflussrinne auf der kartesischen Fläche sieht an z.B. - π/2 und 3π/2, während die Spitze an -3π/2 erscheint, π/2. aus. Ein Kosinusdiagramm schaut einem Sinusdiagramm sehr ähnlich, aber seine Spitze würde an, z.B., -2π, 0 und 2π aussehen.

Ein kann Beispiele einer Sinuswelle, von der reinen Mathematik zur Physik, zur Musik, zur Elektrotechnik fast überall sehen. Die Sinuswelle ist dadurch einzigartig, dass sie seine gleiche Wellenform hält, wenn eine andere Sinuswelle ihr hinzugefügt wird, solange die zweite Welle die gleiche Frequenz und die Phase hat. Lose grundlegende Physikgedankenexperimente können demonstriert werden mit einer reinen Sinuswelle, von einem einfachen reinen Ton nach, wie ein Frühling oszilliert, wenn er vollständig durch Sachen wie Friktion undampened.

Im Ton ein Ton, der erscheinen würde, wie ein Sinusdiagramm von den Menschen als reine Anmerkung gehört wird. Z.B. würde unveränderliche Pfeife normalerweise eine Sinuswelle bilden, wenn sie in der Tonaufnahme-Software beobachtet wird. Der Ton, der durch eine Stimmgabel gebildet wird, ist ein anderes gutes Beispiel einer verhältnismäßig reinen Sinuswelle.