Was ist ein Solarsturm?

Ein Solarsturm ist ein Ereignis, in dem Tätigkeit auf dem Sun das Magnetfeld der Masse behindert. Weil der Sun so weit entfernt ist, glauben viele Leute, dass Solarstürme nicht zu Schaden sehr viel verursachen fähig sind, aber sie können ziemlich verheerend tatsächlich sein. Forschung im frühen 2000s verursachte einige mögliche Falldrehbücher, die die zerstörende Energie der Solarstürme veranschaulichten, einschließlich die Drehbücher, die zeigen, dass leistungsfähige Nationen in der entwickelten Welt zu ihren Knien für eine Dekade oder zu mehr durch einen Sturm der großen Größe geholt werden konnten.

Solarstürme treten resultierend aus Ereignissen wie Sonneneruptionen und Kranzmassenausstoßen auf. Diese Ereignisse erzeugen einen so genannten “solar Wind, † eine Boe der belasteten Partikel, die in das Magnetfeld der Masse in den Stunden zuschlagen können, wenn der Solarwind geschieht, in die Richtung von Masse zu reisen. Der Zusammenstoß kann ein helles Erscheinen durchaus erzeugen, während ein erdmagnetischer Sturm ausbricht, und der Sturm kann für einige Tage unter den guten Bedingungen dauern.

Der strengste Solarsturm in notierter Geschichte trat 1859 auf. Bekannt als das Carrington Ereignis, verursachte dieser Solarsturm elektromagnetische Unterbrechungen auf der ganzen Erde, einschließlich Auroraen über dem Äquator und der Unterbrechung der wissenschaftlichen Vorrichtungen, die auf dem Magnetfeld der Masse beruhten, um richtig zu arbeiten. Wenige Stürme wurden auch 1958, 1989 und 2000 notiert, und diese Ereignisse waren mit Unterbrechungen des elektrischen Rasterfeldes und des Schadens der Satelliten verbunden.

Interessen über Solarstürme rotieren um ihre Fähigkeit, elektrische Systeme zu stören. Ein strenger Solarsturm könnte effektiv Ausscheidungswettkampf das Elektrizitätsrasterfeld über einer großen Schwade der Welt, die sehr ernste Konsequenzen haben würde, da es notwendig sein würde, große Teile des Rasterfeldes zu ersetzen. Solarstürme können Kommunikationen und Satelliten auch stören, und sie können für Astronauten sehr gefährlich sein, wenn Astronauten geschehen, auf die Art des Solarwinds zu sein.

Ein Solarsturm kann die Einleitung von enormen Mengen Strahlung auch mit einbeziehen, die für viele lebenorganismen gefährlich ist. Die Unterbrechung des Magnetfelds der Masse kann für einige Organismen zerstörend auch sein. Einige Tiere z.B. scheinen, für Magnetfelder empfindlich zu sein und sie konnten verwirrt in einem Solarsturm werden.

Wegen der Interessen über Solarstürme, überwachen einige Agenturen Solartätigkeit für Zeichen der Ereignisse, die einen Solarsturm auslösen konnten. Regelmäßig können Warnungen oder Advisories herausgegeben werden, um Leute zu den Ereignissen zu alarmieren, welches Unterbrechung wie Störung mit Funksignalen verursachen könnte. Im Falle eines Hauptsolarsturms jedoch gibt es wenig, das getan werden könnte, um Schaden vorzubereiten oder zu verhindern.