Was ist ein gelber Zwerg?

Ein gelber Zwerg ist eine Art main-sequence Stern, eine G-Art richtig genannt Hauptreihenfolgenstern. Sonne der Masse ist ein typischer gelber zwergartiger Stern. Ein gelber Zwerg hat eine Masse zwischen von 80 Prozent und von 120 Prozent der Masse der Sonne der Masse. Diese Sterne schwanken in Farbe von weißem zu hellgelbem. Die Sonne ist wirklich weiß, aber Blicke gelb färben von der Oberfläche der Masse, weil sein Licht in die Atmosphäre gestreut.

Obgleich sie Zwerge genannt, verwendet dieser Ausdruck nur im Vergleich zu der kolossalen Größe der riesigen Sterne. Gelbe Zwerge sind noch größer als die große Mehrheit der Sterne in der Galaxie, von der die meisten kleinere, kühlere Orange oder gelbe Zwerge sind. Die Sonne hat ein Volumen von ungefähr 1.412.000.000.000.000.000 Kubikkilometern und eine Masse von ungefähr 1.989.100.000.000.000.000.000.000.000.000 Kilogramm und vergrößert es 1.300.000mal als die Masse und 332.900mal massiver. Sie besteht aus ungefähr 75 Prozent Wasserstoff. Die meisten des Restes ist Helium, plus einige andere Elemente, wie Sauerstoff, Carbon und Eisen, in den Spurenmengen.

Ein gelber Zwerg ist ein main-sequence Stern und produziert Energie, indem er Wasserstoff in Helium durch Kernfusion in seinem Kern umwandelt. Der Außendruck, der durch diese Energie produziert, balanciert durch die Kraft eigener Schwerkraft des Sternes und verursacht einen Zustand, der hydrostatisches Gleichgewicht genannt, das den Stern entweder vom Einsturz oder vom Explodieren hält. Jede Sekunde, fixiert die Sonne ungefähr 600.000.000.000 Kilogramm Wasserstoff in Helium und umwandelt ungefähr 4.000.000 Kilogramm Masse in Energie 0. Die meisten dieser Energie ist in Form von Hitze, die stufenweise in Richtung zur Oberfläche des Sternes bringt, in der sie als elektromagnetische Strahlung, einschließlich sichtbares Licht und kinetische Energie freigegeben. Dieses produziert die Temperaturen von zwischen 5.000 zu den Kelvin 6,000° an der Oberfläche und steigt zu den Kelvin 15,000,000° im Kern.

Ein gelber Zwerg bleibt auf der Hauptreihenfolge für herum 10 Milliarde Jahre und langsam wird als sie heller, altert. Während immer mehr Wasserstoff im Kern des Sternes in Helium umgewandelt, abschließt der Kern t und wächst heißer, bis sein Energieausgang eigene Schwerkraft des Sternes überwindt. Diesmal anfängt der Stern, zu erweitern, lässt die Hauptreihenfolge und wird ein roter Riese, der schließlich in einen weißen Zwerg entwickelt. Gelbe zwergartige Sterne sind nicht genug massiv, Supernovä oder schwarze Löcher zu werden. Die Sonne ist z.Z. durch die main-sequence Phase seines Lebens ungefähr halb.

Gelbe zwergartige Sterne sind ziemlich das Common und bilden ungefähr 7.5 Prozent der Sterne in der Milchstraßegalaxie. Ein gelber Zwerg kann wie die Sonne oder das Teil eines Systems des binären oder mehrfachen Sternes allein sein. Die weithin bekannten gelben Zwerge, die von der Masse mit dem blanken Auge sichtbar sind, einschließen Alpha Centauri und Tau Ceti nd.