Was ist eine Gezeiten- Kraft?

Eine Gezeiten- Kraft ist der Effekt einer object’s Gravitationskraft auf anderen, nahe gelegenem Gegenstand, wie einem Planeten oder einem Satelliten. Diese Kraft kann die object’s beeinflussen formen, in Umlauf bringen und andere Eigenschaften. Der vertrauteste Effekt der Gezeiten- Kraft ist die Kreation der Hochs und Tiefs-Gezeiten in den Earth’s Ozeanen. Diese verursacht durch den Gravitationseffekt des Mondes. Andere Effekte sind auf der Masse, Mond und anderen Gegenständen im Sonnensystem bereitwillig wahrnehmbar.

Im 17. Jahrhundert beschrieb englischer Wissenschaftler Isaac Newton viele der Effekte von Schwerkraft auf der Masse, dem Mond und anderen kosmischen Körpern. Er veröffentlichte seine Berechnungen in der bahnbrechenden Abhandlung Principia Mathematica 1687. Dieses einschloß eine Diskussion über die Gezeiten- Kraft n-. Die Wort-Gezeiten beziehen die auf Verzerrung in einem Körper, der durch eine andere body’s Schwerkraft verursacht. Es ist häufig am benutztesten, den periodischen Aufstieg und den Fall der Earth’s Ozeane auf seinen Küstenlinien zu beschreiben.

Die Gezeiten- Kraft veranlaßt einen planetarischen Körper, in der Richtung der Außenseitengravitationskraft etwas auszubauchen. Im Falle der Earth’s Form ist dieser Effekt hinsichtlich ist kaum wahrnehmbar so klein. Das Wasser in den Ozeanen ist jedoch so stark betroffenes dieses es schwankt entlang die Küstenlinie, die zum Mond am nähsten ist. Dieses bekannt als Flut. Das Wasser zurücktritt auf Ufer nicht unter diesen Einfluss, ein Effekt nfluß, der niedrige Gezeiten genannt.

Ein anderer Effekt der moon’s Gezeiten- Kraft ist, die Masse selbst weg von den Ozeanen auf der gegenüberliegenden Seite des Planeten etwas zu ziehen. Infolgedessen erfahren die Ozeane zwei Fluten in einem 24-stündigen Zeitraum: ein, wenn der Mond direkt obenliegende und andere 12 Stunden später ist, wenn er über der gegenüberliegenden Seite der Kugel ist. Wenn die sun’s schwächere Gravitationszugkraft mit der des Mondes kombiniert, auftreten die extremeren Gezeiten, genannt Frühlings-Gezeiten, en. Zu anderen Malen annulliert die Sonne teilweise die moon’s Gezeiten- Kraft; die resultierenden schwächeren Gezeiten bekannt als Neap-Gezeiten.

Die Gezeiten- Kräfte haben andere wahrnehmbare Effekte. Die Gezeiten- Kraft der Masse auf dem Mond ergibt die gleiche Seite des Mondes, der immer die Masse gegenüberstellt, während beide Körper in Tandem drehen. Die Gegenstände, die nicht imstande sind, den Drücken der Gezeiten- Kräfte zu widerstehen, können durch sie zerstört werden. Dieses auftrat 1992 92, als Komet Schuster-Steuer 9 zu nah zum Planeten Jupiter überschritt. Der Komet brach in Fragmente, die dann großartig mit dem gigantischen Planeten auf einem anderen Durchlauf 1994 zusammenstießen.