Was ist eine segmentale Brücke?

Eine segmentale Brücke ist normalerweise eine konkrete Brücke, die zusammen in kleine Abschnitte eingesetzt wird. Der Beton kann an der Position, in der die Brücke oder errichtet wird, am premade anderwohin gegossen werden und innen geholt werden. Wenn sie abgeschlossen wird, scheint solch eine Brücke gewöhnlich, zahlreiche Abteilungslinien auf ihr zu haben, wo diese Abschnitte zusammen angeschlossen werden. Diese werden häufig mit Epoxy-Kleber und einem Stahlstützsystem angeschlossen.

Ein Hauptnutzen des Entwurfs der segmentalen Brücke ist, dass er Erbauern leicht, helfen kann Brücken über Bereichen zu konstruieren, in denen es schwierig ist, große Teile Beton zu transportieren. Dieses kann tiefe Täler, breite Wassern-Strasse mit einschließen und schwer - gereiste Landstraßen. Das Errichten einer segmentalen Brücke, im Vergleich mit einem traditionellen, kann die Menge von Unterbrechung auf die Umwelt auch begrenzen und zu den Benutzern tauscht Tageszeitung aus.

Um eine segmentale Brücke zu errichten, richtet die Aufbaumannschaft normalerweise zuerst die Stützaufsätze auf. Diese Aufsätze halten das Gewicht der Brücke selbst und der Verkehrsüberfahrt über ihr. Die Mannschaft errichtet im Allgemeinen diese Aufsätze oben vom Boden unter der Brücke und überlagert Beton, um die Unterseite der tatsächlichen Überführung zu erreichen.

Sobald die Aufsätze in place sind, fängt die Mannschaft normalerweise Arbeit über den Überbau an, der eine Art Rahmen ist, der auf jeden Aufsatz sitzt. Dieses hält die Plattform oder Überspannung, der Brücke. Für Brücken, die am Ort geworfen werden, bringt die Aufbaumannschaft normalerweise den Stahlrahmen an und sich vor dem Gießen des Betons für die Überspannung stützt. Für Fertigbrücken können die Arbeitskräfte das Stahlrahmenstück durch Stück, während sie jedes Segment anbringen, wie ein Puzzlespiel errichten.

Segmentale Brücken sind eine verhältnismäßig neue Erfindung. Die Idee für diesen Entwurf stammte aus Europa. Die erste segmentale Brücke in der Welt wurde in Baluinstein, Deutschland, 1950 errichtet, um den Lahn Fluss zu überspannen. Sie wurde am Ort geworfen. Die erste Fertigbrücke wurde über dem Seine-Fluss in Frankreich 1962 errichtet.

Es dauerte eine andere Dekade, damit die segmentale Brücke in die Vereinigten Staaten kommt. Das erste errichtet in den US war die Corpus Christi-Brücke in Texas. Es wurde 1973 using Fertigbetonträger konstruiert. Die erste US-Brücke, die am Ort geworfen wurde, wurde in San Diego 1974 konstruiert.

Andere weithin bekannte segmentale Brücken sind die sieben Meilen-Brücke, gelegen in den Florida-Schlüsseln; Die Manwel Dimech Brücke in Malta; und die vier Bären-Brücke in North Dakota. Diese Art der Brücke fährt fort, ein populäres zu sein. Der segmentale Entwurf kann ein bequemes sein, das Zeit und Geld sparen kann.