Was ist elektromagnetische Wellenlänge?

Das Phänomen der elektromagnetischen Strahlung verursacht durch die gegenseitig verstärkeninteraktion von belastetem elektrischem und von Magnetfeldern Senkrechtes und diesen Spielraum durch Raum mit der Lichtgeschwindigkeit miteinander laufen lassend. Jeder Impuls oder Pendelbewegung, die von der Wechselwirkung der Felder der elektrischen und magnetischen Kraft ausströmen, herstellt eine Welle von Energie t. Elektromagnetische Wellenlänge bezieht den auf gemessenen Abstand zwischen dem Kamm oder der Abflussrinne jeder angrenzenden Welle, die durch die elektromagnetische Störung erzeugt. Leute erfahren die verschiedenen Formen der elektromagnetischen Strahlung häufig in ihrem Alltagsleben. Radiowellen, Fernsehensendungen, Röntgenstrahlen, sichtbares und unsichtbares Licht und Mikrowellenstrahlung sind jede getrennte Bestandteile des elektromagnetischen Spektrums, das durch ihre jeweiligen elektromagnetischen Wellenlängen definiert werden und kategorisiert werden kann.

Schottische Physiker James-Sekretärin Maxwell entwickelte zuerst die Theorie von Elektromagnetismus im 19. Jahrhundert. Maxwell beobachtete, dass die Änderungen auf einem elektrischen Gebiet Felder der magnetischen Kraft verursachten, die der Reihe nach elektrische Felder verursachten. Maxwell voraussagte gkeit, dass diese gegenseitig verstärken Kraftfelder auf einander senkrecht in einer Fläche einwirken und Pendelbewegungen verursachen, die vollständigen Raum mit der Lichtgeschwindigkeit verbreiten.

Da alle Formen der elektromagnetischen Strahlung aus den Wellen von Energie fortpflanzend durch Raum bestehen, ist elektromagnetische Wellenlänge eins der Hauptmasse, das verwendet, um die getrennten Bestandteile des gesamten elektromagnetischen Spektrums einzustufen. Am Langwelleende des Spektrums sind Radiogetriebe, deren elektromagnetische Wellenlängen können die Größe der Gebäude sein maßen. Am anderen Ende des Spektrums sind Gammastrahlen, deren Wellenlängen kleiner als die Größe eines Kernes des Atoms sind. Zwischen Radiogetrieben der langen Wellenlänge und ultra kurzen elektromagnetischen Wellenlängegammastrahlen, im Auftrag der zunehmenwellenlänge, gekleidet Mikrowellen, Infrarotstrahlung, sichtbares Licht-, UV-Licht und Röntgenstrahlen.

Die Intensität der elektromagnetischen Strahlung erzeugt ist eine Funktion der Frequenz der Wellen erzeugte jede Sekunde. Der Vorfall jeder kompletten Welle festsetzt einen Zyklus zt. Spezifische Frequenzen gekennzeichnet durch die Zahl Zyklen erzeugten jede Sekunde. Die internationale Maßeinheit, die benutzt, um jeden kompletten Zyklus zu messen, ist ein Hertz oder in seiner abgekürzten Form, Hz.

bezogen die Frequenz und die Wellenlänge der elektromagnetischen Strahlung mathematisch. Die Energie der elektromagnetischen Strahlung, die erzeugt, ist direkt zu seiner Frequenz proportional. Das höher die Frequenz, das grösser die verbreitete Strahlung. Andererseits bezogen die Frequenz und die Wellenlänge der elektromagnetischen Strahlung umgekehrt; das höher die Frequenz der Strahlung erzeugt, des niedriger die elektromagnetische Wellenlänge und umgekehrt.