Was ist elektromagnetisches Zerstreuen?

Das elektromagnetische Zerstreuen ist der körperliche Effekt einer elektromagnetischen Welle, wie helle oder Radiowellen und anstößt einen Gegenstand. Anstatt, in einer geraden Geraden, als hellen Wellen fortzufahren, ungehindert tun, das Licht bricht oder aufprallt weg von den mikroskopischen Beschaffenheiten im Gegenstand. Das elektromagnetische Zerstreuen ist häufig für das Aussehen der Farbe verantwortlich und hat einige eindeutige Formen.

Genügend Wissen über die Zerstreuenpartikel und -wellen gegeben, ist Vorhersage von, wie Licht zerstreut, möglich. Der Prozess kann in umgekehrtem auch arbeiten, während wissenschaftliche Beobachtung des Zerstreuens Informationen über die ankommende Welle und die Partikel zur Verfügung stellen kann, denen die ihn zerstreuen. Die Studie des Zerstreuens hat, zu wichtige Fortschritte zu führen in einigen Bereichen, einschließlich computererzeugte Bilder, Radar und medizinische Technologie.

Warum der Himmel blau ist, ist eine populäre Frage, die durch das elektromagnetische Zerstreuen erklärt werden kann. Rayleigh das Zerstreuen basiert auf den Experimenten von einem frühen - englischer Wissenschaftler des Jahrhunderts des Th 20, John Strutt, der dritte Baron von Rayleigh. Seine Arbeit durchgeführt auf den Zerstreueneffekten der hellen Wellen auf den Partikeln llen, die kleiner als die ankommenden Wellen sind. Weil Blau ein kurzwelliges hat, ist es gegen das Zerstreuen besonders empfindlilch, da es weg von den Gaspartikeln der Luft umgebenden Masse aufprallt. Nahe rote, gelbe und orange Farben sind viel längere Wellenlängen, das ist, warum sie im Himmel beim Betrachten oder der Sonne nur sichtbar sind.

Wegen des kleinen des Zerstreuens der Partikel in Rayleigh, das zerstreut, gilt die Form der Partikel nicht als bedeutend. Größere Zerstreuenmitten abgedeckt durch die Mie-Theorie des elektromagnetischen Zerstreuens n, genannt für deutschen Physiker Gustav Mie. Mie feststellte tte, dass Änderungen in der Farbe und in der Opazität auf der Größe und der Form der Zerstreuenmitte bestimmend sind. Seine Arbeit gilt als besonders nützlich, wenn man das elektromagnetische Zerstreuen versteht, durch schikaniert oder bewölkt.

Rayleigh und Mie’s gelten Lösungen als das Gummiband und bedeuten, dass das Zerstreuen der Wellen nicht erheblich ihre Energie schwächt. Einige andere Formen, die die Energieverschiebungen beschäftigen, die zu elektromagnetischem auch zerstreuen passend sind, existieren, einschließlich das Brillouin-, Raman- und Comptonzerstreuen. Das Comptonzerstreuen gilt als besonders bedeutend, da es Beweise liefert, dass Licht Eigenschaften einer Welle und des Stromes der Partikel haben kann. Das unelastische elektromagnetische Zerstreuen verwendet auf einigen Gebieten, einschließlich die Astrophysik, Röntgenstrahltechnologie und bei der Messung die elastische Antwort des lebenden Gewebes.

Das elektromagnetische Zerstreuen ist, an seiner Basis, ein einfaches Konzept, das in den täglichen Situationen sichtbar ist. Die wissenschaftliche Studie des Zerstreuens ist extrem kompliziert, und sogar erklären die verschiedenen Lösungen, die oben verzeichnet, nicht völlig die Effekte und die Resultate aller Zerstreuensituationen. Was hat zu, ungeheure wissenschaftliche Innovation zu führen in den Bildertechniken entdeckt worden, sowie das Lassen wir schließlich verstehen genau, warum der Himmel blau ist.