Was ist elektrostatische Entladung (ESD)?

Eine elektrostatische Entladung (ESD) ist eine Übertragung von Energie zwischen zwei anders als belasteten Gegenständen. Die meisten Leute erfahren ESD in Form von statischem Schlag. Zusätzlich zum Sein aufrüttelnd, kann ESD strengen Schaden der Elektronik verursachen, und aus diesem Grund anbringen viele Hersteller Schutz r, um gegen ESD zu schützen. Es gibt einige Schritte, die Verbraucher unternehmen sollten, um ESD zu vermeiden, besonders um Kraftfahrzeuge.

ESD auftritt en, wenn zwei Gegenstände mit einer anderen Anzahl von Elektronen, die einen Unterschied in den Energiepotentialen verursacht, antreffen. Ein klassisches Beispiel auftritt es, wenn jemand über einen Fußboden geht, Elektronen aufhebt und aufgeladen wird, und berührt dann einen Gegenstand im Raum und veranlaßt die Extraelektronen, mit dem Ergebnis eines Schlages zu entladen. Wenn zwei Gegenstände in der nächsten Nähe miteinander ein großes elektrostatisches Feld aufbauen, kann dieser einen ESD auch ergeben. Bewegliche Menschen können eine überraschend hohe statische Gebühr aufbauen.

Weil es ein elektrisches Phänomen ist, kann ESD elektrische Bestandteile schädigen. ESD begleitet von der intensiven Hitze, obgleich Menschen nicht ihr normalerweise glauben. Diese Hitze kann strengen Schaden der kleinen elektrischen Bestandteile jedoch verursachen, wenn ein ESD auf sie gerichtet. Der elektrische Impuls, der den Kern eines ESD auch bildet, fungiert wie eine Energienschwankung auf elektrischen Vorrichtungen und kann heraus kurzschließen oder das System dauerhaft schädigen.

Vor der Ausführung der Arbeit, dieses ist besonders ein Interesse in der Computerindustrie, in der viele Bestandteile in den antistatischen Beuteln versendet, um Schaden zu vermeiden, und Techniker angeregt, statisch Elektrizität zu entladen. Zusätzlich benutzten viele Fabriken fachkundigen Bodenbelag, der statisch Elektrizität zerstreuen soll, eher als, Arbeitskräften erlaubend, sie zu sammeln.

Die einfachste Weise des Verhinderns von ESD, ob zu Hause, auf dem Fabrikfußboden oder in einem Träger, die Erdung zu verwenden ist. Viele Firmen z.B. verkaufen Massebänder für Autos, die eine statische Anhäufung verhindern. Zusätzlich bevor sie sollten Kraftfahrer tanken eines, Trägers einen Metalteil des Autos weg von der Gaskappe immer berühren, um zu garantieren dass jede statische Gebühr, die von den Sitzkissen oder -bodenbelag aufgebaut, vor Kontakt mit feuergefährlichen Kraftstoffen zerstreut.

Ein Universalboden in einer Fabrik umleitet ebenfalls eine Gebühr vor ihm kann ESD aufbauen und verursachen n. Arbeitskräfte können Massebänder und Schuhe mit der Erdung von Fähigkeit beim Gehen auf einen geerdeten Fußboden und Anwendung tragen der geerdeten Werktische. Zusätzlich sollten Fabriken ihre Feuchtigkeitsniveaus steuern, weil ESD weit wahrscheinlicher ist, in den Bereichen der niedrigen Feuchtigkeit aufzutreten. Der Gebrauch von einem festen Boden lässt die elektrostatische Energie einer kontrollierten Art und Weise harmlos und in entladen und verhindert Schaden.