Was ist elementarer Carbon?

Der Elementcarbon ist ein nicht-metallisches Material, das sechs Elektronen enthält. Holzkohle, eine Form des Carbons, benutzt worden seit prähistorischen Zeiten. Der Namenscarbon kommt vom lateinischen Wortkohlenstoff, der Holzkohle bedeutet. Carbon kann im organischen Material wie Anlagen und Tieren und in den anorganischen Materialien wie Mineralien und Erzen gefunden werden. Elementarer Carbon bezieht die auf anorganischen Formen des Carbons, die in den kristallenen und formlosen Formen gefunden werden können.

Kristallene Formen haben die elementaren Kohlenstoffatome, die in einem regelmäßigen Muster geordnet, während die Kohlenstoffatome in den formlosen Formen nicht regelmäßige Muster haben. Die zwei kristallenen Formen des elementaren Carbons sind Diamanten und Graphit. Kristallene Struktur des Diamanten gebildet durch jedes Kohlenstoffatom, das eine kovalente Bindung verursacht, indem man ein Paar Elektronen mit vier anderen Kohlenstoffatomen teilt. Kovalente Bindungen sind die stärksten chemischen Bindungen, die Menschheit bekannt sind. Diamanten sind die härtesten bekannten Substanzen und mit einem Schmelzpunkt von 6,242°F das wenig löschbare (3,550°C).

Die kristallene Struktur des Graphits gebildet durch die Kohlenstoffatome, die feste sechseckige Bindungen mit anderen Atomen in der gleichen Fläche verursachen, und eine losere Bindung zwischen Atomen in den verschiedenen Flächen. Eine lose Bindung zwischen Flächen bildet Graphitsehr Weiche und erlaubt, dass Graphit als Schmiermittel benutzt. Anders als Diamanten ist Graphit ein guter elektrischer Leiter.

Vor 1955 kamen alle Diamanten von den natürlichen Ablagerungen. 1955 prüften Laborversuche, dass dem das Anwenden des Hochdrucks und der Temperatur am Graphit in Anwesenheit eines Katalysators synthetische Diamanten herstellen könnte. Synthetische Diamanten meistens benutzt für industrielle Zwecke.

Formloser Carbon hergestellt er, wenn ein Material, das Carbon enthält, ohne genügenden Sauerstoff gebrannt, um komplette Verbrennung zu erlauben. Der resultierende schwarze Carbon kann benutzt werden, um Trockenzelle Batteriekerne, Tinten, Farben zu verursachen und ist ein kritisches Element in den Herstellungsgummiprodukten. Schwarzer Carbon ist auch die Nebenerscheinung der Waldbrände und der unzulänglichen Verbrennung der Kraftstoffe in den Automobilen, in den Produktionsanlagen und im coal-based elektrischen Erzeugung. Dieselkraftstoff herstellt schwärzeren Carbon als Benzin während der Verbrennung ls. Schwarzer Carbon kann Gesundheit und Umweltprobleme verursachen.

Eine feine Partikelangelegenheit, die Gesundheitsprobleme verursachen kann, ist formloser elementarer Carbon. Asthma und chronische Bronchitis verbunden worden, um Carbon zu schwärzen, und es gibt etwas Beweis, dass schwarzer Carbon oder Ruß das Risiko für Emphysem und Lungenkrebs erhöhen können. Schwarzer Carbon ist auch ein Faktor in der Klimaänderung. Da schwarzer Carbon in der Atmosphäre für Wochen eher als das Jahrhundert bleibt, dass Kohlendioxyd tut, gesehen abnehmende schwarze Kohlenstoffemissionen während eine der schnellsten Weisen, die Effekte der globalen Klimaänderung vielleicht zu verringern.