Was ist haarartige Elektrophorese?

In der Biochemie ist haarartige Elektrophorese eine Technik, die verwendet, um Moleküle auszusondern durch ihre Größe und elektrische Gebühr. Es auch genannt häufig haarartige Zonenelektrophorese oder Kapillaregelelektrophorese. Haarartige Elektrophoreseanalyse beruht auf der Grundregel, der Moleküle unterscheidene elektrische Gebühren und unterscheidengewichte besitzen. So wenn Moleküle in einem Substrat einem elektrischen Feld ausgesetzt, bewegen verschiedene Moleküle in verschiedene Richtungen und mit unterscheidengeschwindigkeiten innerhalb des Substrates.

Wenn ein Substrat ein elektrisches Feld hat, das an ihm mittels einer Elektrode an jedem Ende des Feldes angewendet, positiv - belastete Moleküle bewegen in Richtung zur negativen Elektrode und negativ - belastete Moleküle bewegen in Richtung zur positiven Elektrode. Die relative Geschwindigkeit, an der das Molekül durch das Substrat bewegt, festgestellt durch eine Eigenschaft rat, die als die hydrodynamische Größe des Moleküls bekannt ist. Die hydrodynamische Größe eines Moleküls abhängt von zwei Faktoren, von seiner Masse und von der Stärke seiner positiven oder negativen Gebühr n. Ein großes Molekül mit einer starken positiven Gebühr neigt, in Richtung zur negativen Elektrode in einem elektrischen Feld verhältnismäßig schnell zu bewegen. Ein kleines Molekül mit einer schwachen negativen Gebühr neigt, viel in Richtung zur positiven Elektrode in einem elektrischen Feld langsam zu bewegen.

Einmal angewendet worden eine Gebühr an einer Probe für eine Satzzeitspanne, und die Moleküle, die analysiert, getrennt worden, es ist notwendig, um dem Wissenschaftler zu zeigen, wo die verschiedenen Moleküle im Substrat sind. In vielen modernen haarartigen Elektrophoresesystemen erzielt dieses mit (UV) UV-Licht. Die UVablichtung kann einem Benutzer den körperlichen Weg, der durch ein Molekül verfolgt worden, oder Satz Moleküle, durch das Substrat zeigen. In anderen Systemen behandelt die analysiert zu werden Moleküle zuerst mit Chemikalien, um ihnen eine Fluoreszenzneigung zu geben. Leuchtstoffabfragungsmethoden können sehr empfindlich sein, aber sind nicht für jede Art Molekül verwendbar.

Die Anwendungen der haarartigen Elektrophorese in der Wissenschaft sind viele und unterschieden. Das haarartige Elektrophoreseder reihe nach ordnen ist ein Prozess, verwendet besonders von den Genetikern, in denen haarartige Elektrophorese verwendet, um Moleküle der genetisches Material Deoxyribo Nukleinsäure zu analysieren (DNA). Nahrungsmittelwissenschaftler können haarartige Elektrophoreseproteinanalyse verwenden, um die verschiedenen Proteingehalteigenschaften der Nahrung festzustellen. In der medizinischen Forschung hat haarartige Elektrophorese viele Anwendungen, wie die Analyse der Antikörper und die Studie von, wie sie an andere Moleküle binden.