Was ist medizinische Mikrobiologie?

Medizinische Mikrobiologie ist eine Niederlassung innerhalb des Feldes von Mikrobiologie, die auf Mikroorganismen des medizinischen Interesses sich konzentriert. Medizinische Biologen studieren die Organismen, die Krankheiten in den Leuten verursachen können und betrachten den Lebenszyklus solcher Organismen, wie sie Infektion in den Menschen, wie sie verbreiten, was sie tun zum menschlichen Körper verursachen und wie sie ausgerottet werden können. Die Leute in diesem Feld können in den Forschungslabors arbeiten Mikroorganismen studierend, oder sie können in den Diagnoselabors arbeiten, prüft die Ausführung, um das Krankheit-Verursachen der Organismen bei Patienten und die Herstellung von Behandlungempfehlungen zu kennzeichnen.

Bakterium, Pilze, protozoans und Viren können alle Ursachenkrankheit in den Menschen. Menschen sind durch Mikroorganismen vom Anfang der Zeit kolonisiert worden, und Mikroorganismen sind ständig entwickelnd und ändernd, um Menschenversuche an der Kontrolle sie zu vereiteln. Das Feld der medizinischen Mikrobiologie wird in der Bestimmung der neuen Mikroorganismen engagiert, ändert die Überwachung in schnell ändernder Sorte und im Beschäftigen laufende Herausforderungen in der Mikrobiologie und reicht von der Entwicklung des Widerstands zu den Antibiotika im Bakterium zur Verschmutzung der Wasserversorgungen mit protozoans.

Wie andere Forscher in der Mikrobiologie, sind medizinische Biologen interessiert, die Organismen an zu kennzeichnen und an zu kategorisieren, die sie sehen. Diese Informationen können Leuten helfen, zu sehen, mit was sie beschäftigen, und es kann mit der Entwicklung von Behandlungen unterstützen. Das Verhältnis zwischen Organismen zu verstehen kann wichtig auch sein, wenn Forscher Methoden des Getriebes erforschen. Der Kennzeichnungsprozeß kann Anfragen in den Ursprung und in die Geschichte eines Organismus auch umfassen; zu erlernen, wo ein Grippevirus sich z.B. entwickelte kann sein wichtig zum Verständnis, wie eine Epidemie auftrat.

Zusätzlich zum Sein interessiert an Mikroorganismen selbst, wird das Feld der medizinischen Mikrobiologie auch mit der Immunitätsforschung betroffen und betrachtet menschliche Verteidigung gegen solche Organismen und wie sie verbessert werden oder gepolstert werden können. Forscher studieren auch Pathologie, den Kurs, dass Krankheit den Körper einläßt, und Epidemiologie, die Wissenschaft, die mit wie und warum Krankheitverbreitung betroffen wird. Medizinische Biologen haben Fähigkeiten, die an auftauchenden Krankheitausbrüchen, an laufenden Problemen mit Mikroorganismen und an einer Vielzahl anderer medizinischer Herausforderungen angewendet werden können.

Während in der Medizinischen Fakultät, verbringen viele Doktoren einige Zeit medizinische Mikrobiologie studierend, wenn einige Ärzte, verbringen mehr Zeit, dieses Thema als andere studierend. Verständnis, wie Mikroorganismusarbeit für Ärzte wichtig ist, weil dieses Wissen an der Diagnose und an der Behandlung von Infektion angewendet werden kann. Einige Doktoren können fortfahren, sich auf das Forschungsende der medizinischen Mikrobiologie zu konzentrieren und arbeiten, um neue Methoden des Kämpfens der Mikroorganismen und des Leitens der klinischen Studien, um Informationen über neue Drogen anzusammeln, die Wirksamkeit der vorgeschlagenen Behandlungprotokolle und andere Ausgaben zu entwickeln.