Was ist mikrokristallines Wachs?

Mikrokristallines Wachs ist eine Erdölraffinerienebenerscheinung, die erworben wird, wenn Vaseline- oder Erdölgelee entölt ist. Das Produkt unterscheidet sich von anderen Erdölwachsnebenerscheinungen dadurch, dass es eine hohe Stufe der ausgebreiteten oder isoparaffinic Kohlenwasserstoffe enthält. Dieses gibt dem Wachs eine feinere Kristallstruktur als Paraffinwachs z.B. zusätzlich zum Sein klebriger, dunkler und zum Schmelzen bei den höheren Temperaturen. Mikrokristallines Wachs besitzt auch die guten elastischen und anhaftenden Qualitäten wegen seiner dünneren Kristallstruktur. Das Wachs wird in einer ausgedehnten Benutzungsmöglichkeit benutzt, die die Kosmetik-, Gummimittel, die Kerzen und Metallgußteil umfassen.

Während der Verfeinerung der Schmieröle, werden schwere Destillate wie Vaseline produziert, die weiter verfeinert werden, um Produkte wie mikrokristallines Wachs zu bilden. Im Falle der Wachsproduktion wird die Vaseline oder das Erdölgelee, während es häufiger bekannt, gewöhnlich off-site zu fachkundigen Wachsraffinerien für die Weiterverarbeitung geschickt. Hier macht die Vaseline einen Entziehenprozeß durch, um mikrokristallines Wachs zu bilden. An diesem Punkt kann das weitere Hydroprocessing betrachtet werden, um die natürlichen Gerüche und die Farbe vom Wachs zu entfernen. Das Endprodukt ist ein Wachs der feinen kristallenen Struktur mit hervorragender Flexibilität, Viskosität, Temperaturwiderstand und anhaftenden Qualitäten.

Es gibt zwei allgemeine Grade des Wachses: Lamellieren und Verhärtung. Lamellierendes mikrokristallines Wachs des Grades ist der zwei mit einem Schmelzpunkt von 140°-175°F das weichere (60°â€ „80°C). Die Verhärtung des Gradwachses schmilzt an 175°â€ „200°F (80°â€ „93°C) mit einer Nadeldurchgriffbewertung von 25 oder unten im Gegensatz zu den 25 und oben des lamellierenden Grades. Die Klarheit und die Farbe des Wachses können von einem dunklen Braun oder von einer Strohfarbe bis zu Weiß abhängig von dem Umfang eines Verfeinerungprozesses reichen. Der höhere Schmelzpunkt des harten Wachses bildet es Ideal für Metallgußteilprozesse besonders in der Fertigung der Schmucksachen.

Das Wachs ist im Sport wie Snowboarding und Eis-Hockey am meisten benutzt, in dem es während ein Brett- oder Koboldwachs und als Friktionsklebebandkonservierungsmittel benutzt wird. Seine ausgezeichneten Schmiermittelqualitäten bilden es einen idealen Zusatz für Anwendungen in der Druckenindustrie auch, in der er als Belegmittel in der Druckerschwärze benutzt wird. Die Kosmetikindustrie ist auch ein regelmäßiger mikrokristalliner Wachsverbraucher mit vielen Produkten, die ihn als Formulierungzusatz kennzeichnen. Sie wird auch regelmäßig in seiner Elternteilindustrie als Conditioner für einige andere Erdölprodukte verwendet.

Ironisch ist eins von diesen das Erdölgelee, das es von verfeinert wird; in dieser Anwendung wird es verwendet, um die Übereinstimmung und die erstarreneigenschaften der Vaseline zu justieren. Das Wachs wird auch weitgehend in der Produktion der Kerzen benutzt und Gummimittel, besonders die, die im Gummireifen verwendet werden, stellen Industrie her. Mikrokristallines Wachs ist auch eine durchführbare Nebenerscheinung “green† der hybriden Erdölverfeinerung, die die langfristigen Aussichten für dieses nützliche Produkt sicherstellen sollte.