Was ist rohe Daten?

Rohe Daten, alias Quelldaten oder Atomdaten, sind- Daten, die nicht verarbeitet worden ist, zwecks in irgendeiner Art der ansehnlichen Form angezeigt zu werden. Die rohe Form kann schauen sehr unrecognizable und fast bedeutungslos sein, ohne zu verarbeiten, aber sie kann in einer Form, die einige deuten können, abhängig von der Situation auch sein. Rohe Daten können eine Maschine manuell oder durch verarbeitet werden.

Rohe Daten in einigen Fällen, können nichts sein mehr als eine Reihe Zahlen. Jedoch werden die Weise jene Zahlen der Reihe nach geordnet, und manchmal sogar die Weise werden sie gesperrt, können sehr wichtige Informationen sein. Ein Computer kann diese Informationen deuten und ein Auslesen geben, das sinnvoll dann sein kann dem Leser.

Binärer Code ist ein gutes Beispiel der rohen Daten. An sich genommen als Ausdruck, tut ein binärer Code sehr wenig für den Computerbenutzer, mindestens die überwiegende Mehrheit von den Benutzern. Jedoch wenn es durch einen Computer verarbeitet wird, liefert er verständlichere Informationen. Tatsächlich ist binärer Code häufig der Quellencode für alles, das ein Computerbenutzer sieht.

In einigen Fällen können rohe Daten nie in seine abschließende Form, besonders durch die gesehen werden, die in den Dateneingabeanwendungen arbeiten. In diesen Situationen ist der Benutzer nur für das Einbringen der Informationen verantwortlich. In einigen Fällen kann die Person, welche die rohen Daten einbringt, möglicherweise nicht sogar genau wissen, was sie kommen, oder warum. Dieses ist besonders nützlich, wenn Sicherheit oder Privatsphäre wichtig ist. Es hilft, keiner Arbeitskraft die irgendwie beeinflußten Einsätze oder absichtlich die falschen Informationen sicherzustellen zum Zweck der Verletzung oder des Förderns jemand.

Z.B. in einigen medizinischen Anwendungen, kann es sehr strenge Regelungen betreffend geduldiges Privatleben geben, dennoch können die Daten in eine Datenbank eingegeben werden noch müssen. Um da viele Leute zu verhindern wie möglich an der Bestimmung der Person, kann jeder Patient eine Zahl zugewiesen werden. Ihre Bedingungen können eine Zahl, sowie ihre Behandlungwahlen auch zugewiesen werden. Ohne das Wissen von, was Mittel jener Zahlen, dort keine Weise ist, den Patienten oder die Bedingung zu kennzeichnen. Diese kennzeichneninformationen können für eine Handvoll Leute vorhanden nur sein.

Irgendwie ist das Beispiel mit dem Patienten eine Rarität in dem ist kaum überhaupt die verarbeiteten Daten, die in eine Form gegolten roh umgewandelt werden. Stattdessen werden rohe Daten normalerweise verarbeitet, um es zu bilden verfeinert. Jedoch gibt es viele verschiedenen Anwendungen, in denen rohe Daten und die Richtlinien betreffend was, mit ihr zu tun basieren auf jenen Situationen erscheinen.