Was ist saure Phosphatase?

Saure Phosphatase (ACP) ist eine Art Enzym hergestellt durch den Körper. Wie alle Enzyme besteht sie aus fachkundigen Proteinen, die katalysieren oder, bestimmte biologische Reaktionen anregen. ACP eingestuft als Hydrolaseenzym se, weil sein Zweck, die Hydrolyse einer chemischen Bindung zu katalysieren ist. Spezifisch zielt saure Phosphatase und bricht die molekularen Bindungen der Phosphatgruppen.

Es gibt einige verschiedene Arten saure Phosphatase, die unterschiedliche Eigenschaften und Verhalten aufweisen. Z.B. wie viele anderen Arten Phosphatasen, saure Phosphatase des Tartrats ist exklusiv zu den Säugetieren, aber unterscheidet indem sie gegen die hemmenden Effekte von L (+) Tartrat beständig ist. Einige Mitglieder dieser Familie eingestuft als menschliche Gene, wie ACP-1 und lysophosphatidic Säure, alias ACP-6 as.

Im Allgemeinen kann ACP in bestimmten Organen und in Geweben, einschließlich Blutzellen, Knochenmark, die Milz, Pankreas, Leber und Nieren gefunden werden. Jedoch gefunden diese Substanz in der größten Konzentration in die Prostata und bis 1.000mal, die in der fruchtbaren Flüssigkeit als jede andere körperliche Flüssigkeit grösser sind. Die letzte Tatsache ist in der Wissenschaft von Kriminalistik nützlich, da die Abfragung der sauren Prostataphosphatase (PAP) in messenden Niveaus des vaginalen Gewebes grösser als 3 U/ML (Maßeinheiten pro Milliliter) als Stützbeweis verwendet, dass ein Raub aufgetreten. Der zusätzliche Beweis, zum zu bestätigen, dass das Vorhandensein dieses Enzyms vom Samen eher als vaginale Flüssigkeit ist, erfasst von einer BREI-Probe, die ein quantitatives Maß der verschiedenen Isoenzyme ist, die in ACP gefunden, das ausschließlich durch die Prostata erzeugt. Zusätzlich übereinstimmt die Verwaltung dieses Tests gewöhnlich mit einem Prostata-spezifischen Antigen (PSA)test fischen, der das Vorhandensein von Samenzellen bestätigt.

Ist das Serum misst Niveaus von ACP in der Diagnose einer Vielzahl von Beschwerden nützlich. Z.B. können anormale Niveaus das Vorhandensein der Körperinfektion, der Anämie, des hepatisis, des Thrombophlebitis oder des hyperparathyroidism anzeigen. Erhöhte Niveaus des BREIS insbesondere verbunden ist mit Entzündung der Prostata, sowie Prostatakrebs, der zum Knochen metastasized. Phosphataseprüfung verwendet auch, um den enzymatischen Schaden festzusetzen, der durch Nierekrankheit, Leberkrankheit oder einen Herzinfarkt verursacht. Dieser Test durchgeführt auch, wenn bestimmte chronische metabolische oder Knochenkrankheiten vermutet, wie Gaucher Krankheit und Paget Krankheit.

Prüfung ACP-Niveaus durchgeführt durch eine einfache Blutprobe ache. Die Blutprobe ausgesetzt einem einiger Mittel em, um eine enzymatische Reaktion, nämlich Aminoantipyrin 4 oder eine Lösung des Phenyl- Binatriumphosphats und des Zitrats herauszubekommen. Um Niveaus des BREIS zu messen, benutzt Tartrat. Indem er die Reaktion mit diesen verschiedenen Mitteln beobachtet, in der Lage ist der Kliniker, festzustellen, welches Gewebe Phosphataseenzyme in den Blutstrom freigibt und welche Art sie sind. Normalerweise sind die Testergebnisse innerhalb einer bis zwei Tage vorhanden.