Was ist säurehaltige Färbung?

Säurehaltige Färbung ist eine Art Färbung, die benutzt werden kann, um bestimmte Gewebe zu färben, und benannt säurehaltig wegen der Essigsäure, die sie enthält. Helle und langlebige Farben sind von der säurehaltigen Färbung typisch. Säurehaltige Färbung ist auf Geweben am wirkungsvollsten, die von den Tierhaarefasern, wie Mohär, Wollen und Alpaka gebildet. Seide, obwohl es nicht technisch Haar ist, färbt auch gut. Die meisten synthetischen Fasern reagieren gut nicht auf saure Färbungen, wenn das Nylon die bemerkenswerte Ausnahme ist.

Wenn säurehaltige Färbung gekauft, kommt sie in eine starke, pulvrige Form, in den Glas- oder Plastikbehältern, oder manchmal versiegelt im Plastik, wenn es eine kleine Menge ist. Saure Färbungen sind sehr bedienungsfreundlich, und als solches, ist gut angepasst automatisch anzusteuern und laienhafter Gebrauch. Sie produzieren eine konstante Farbe, und sind auch sehr stark; Hälfte ein Unze (14 g) der Färbung können bis zwei Pfund (0.9 Kilogramm) Material, abhängig von dem genauen Farbton färben.

Die pulvrige Färbung auflöst im Essig ng, um das saure Färbebad zu bilden. Die Rate, an der das Gewebe durch die Färbung gefärbt, ist zwar der Gebrauch des Salzes in der Mischung kontrolliert. Der chemische Prozess, durch den säurehaltige Färbung zu den Fasern verpfändet, ist ziemlich kompliziert und erfordert mehr als ein überschreitenes Wissen von Chemie, völlig zu verstehen. Jedoch ist es normalerweise genügend einfach, zu wissen, dass die bestimmte Chemie der Färbung ist, was den Grad von Farbbeständigkeit steuert, einmal, welches das Gewebe gefärbt worden.

Für Fasern anders als Wollen, stattfindet der Prozess des Anwendens der säurehaltigen Färbung in einer Waschmaschine det. Dieses getan, indem man den Wassertemperaturdrehknopf in die kalte Position des Spülens der heißen Wäsche, dann einstellt, indem das Füllen herauf die Unterlegscheibe zur Tiefe, die benötigt, um alles Gewebe zu passen, das gefärbt. Sobald dieses Niveau erreicht worden, das Gewebe in das Wasser gerade lang genug legen, um es naß zu erhalten, dann es beiseite einstellen.

An diesem Punkt hinzugefügt das Färbungspuder dem Wasser gt und lassen auflösen. Wenn es aufgelöst, addiert das Gewebe und aufgeregt für einige Minuten 0_, an dem Punkt über eine Schale (240 ml) Essig hinzugefügt. Wenn die Maschine durch den gesamten Wäschezyklus gelaufen, sollte der Färbungsjob komplett sein. Sobald dieser Prozess durchgeführt worden und das Gewebe entfernt worden, muss die Unterlegscheibe durch mindestens einen Spülenzyklus laufen gelassen werden, um überschüssige Färbung zu beseitigen, die auf andere Kleidung anders später bringen konnte.