Was ist stellare Entwicklung?

Stellare Entwicklung beschreibt den Prozess, in dem Sterne schließlich sich bilden, brennen während eines ausgedehnten Zeitabschnitts und sterben. Währenddessen kämpft der Stern mit Schwerkraft und Kraftstoffverbrauch, um Gleichgewicht beizubehalten. Viel von stellarer Entwicklung ist Theorie, da Menschen nicht herum longenough gewesen sind, den gesamten Lebenszyklus eines einzelnen Sternes zu beobachten, aber dank die reichlichen Zahlen Sternen in den verschiedenen Stadien, die um das Universum zerstreut werden, ist es möglich gewesen, zu bilden die gebildeten und intelligenten Vermutungen über, wie Sterne im Laufe der Zeit entwickeln, und der Prozess scheint, verhältnismäßig vorhersagbar zu sein.

Der Prozess der stellaren Entwicklung beginnt mit der Anordnung eines Sternes. Stars Form in, was als “giant molekulare Wolken, † wirbelnde Massen der Gase und Partikel bekannt. Im Laufe der Zeit machen diese Wolken den Gravitationseinsturz durch und erzeugen protostars, Himmelskörper, die das Potenzial haben, Sterne zu werden. Die Art des Sternes, die ein protostar entwickelt in, hängt von seinem chemischen Aufbau ab. Während der Stern stufenweise zusammen zieht, beginnen eine Reihe chemische Reaktionen aufzutreten und veranlassen den Stern, Helle zu gewinnen.

Schließlich verbraucht ein Stern seinen Kraftstoff, gewöhnlich stürzt ein und l5ost eine andere Kettenreaktion der Ereignisse aus, die den Stern veranlassen, extrem heiß und hell zu brennen. Abhängig von der Art des Sternes, kann er zu einen weißen Zwerg, einen Neutronstern oder ein schwarzes Loch machen, wenn er stirbt und diesem Ereignis mit einer fantastischen Supernova häufig vorausgehen, verursacht von einer Durchgehenkettenreaktion. Stellare Entwicklung tritt ständig ganz über dem Universum auf, während Sterne kommen und gehen.

Jedes Stadium des Lebens eines Sternes kann auf einem Diagramm wie dem Hertzsprung-Russel Diagramm grafisch dargestellt werden. Das Diagramm vergleicht die Farbe, Größe, Helle und Temperatur des Sternes. Sterne einer bestimmten Kategorie neigen, auf solchen Diagrammen zusammen zusammenzufassen und zeigen freie Verhältnisse zwischen spezifischen Arten der Sterne, die benutzt werden können, um mehr über Sterne im Allgemeinen zu erlernen. Using solch ein Diagramm können Wissenschaftler Beobachtungen über verschiedene Sterne nehmen und sie in Abstand von der Masse und andere nützliche Daten über stellare Entwicklung umwandeln.

Viele Sterne fallen in eine Klassifikation, die als die Hauptreihenfolge bekannt ist und beziehen sich einen auf Unterzeichnungblock der Sterne, die auf viele Pläne gesehen werden können, die benutzt werden, um Sterne zu entwerfen durch Eigenschaft. The Sun ist ein Beispiel eines Hauptreihenfolgensternes, und er bleibt für mindestens fünf Milliarde weitere Jahre, entsprechend den meisten Schätzungen beständig. Am Ende des Hauptreihenfolgenzeitraums, wandelt die Sonne in einen roten Riesen um und beträchtlich erweitert, wie sie herauf seinen Kraftstoff und das Versenken einiger Planeten, einschließlich Masse, währenddessen verwendet.