Was ist thermodynamische Technik?

Thermodynamische Technik ist die Anwendung der thermodynamischen Grundregeln zu den Technikentwurfsproblemen. Universitäten haben thermodynamische Fachbereiche innerhalb der Maschinenbauwesenabteilungen in ihren Hochschulen der Technik. Thermodynamische Technik kann auf industrielle thermodynamische Anwendungen innerhalb des Feldes des Maschinenbauwesens sich beziehen, auch gekennzeichnet als thermodynamische Prozesstechnik.

Thermodynamik gebraucht in hohem Grade definierte Richtlinien, um die natürlichen und experimentellen Energieereignisse zu modellieren. Die Gesetze von Thermodynamik geben das folgende an: die Definition des Temperatur- und Wärmeflusses, diese Energie kann nicht verursacht werden oder zerstört werden, sind die kleine Mengen der ursprünglichen Energie eines Systems immer von einem Zustand zum folgenden und zu dem verloren, damit Temperatur fällt, muss es eine ausreichende Menge Wärmeenergie geben verloren. Techniken entwickelten sich in der Wissenschaft der Thermodynamikhilfeningenieure erklären Druck, Volumen und Temperaturwechsel in jeder möglicher Zahl von Anwendungen und von Feldern der Studie.

Hochschulecoursework in der Technikthermodynamik ist normalerweise Teil eines graduierten Programms innerhalb des Maschinenbauwesenmajors, den das zu Meister oder Doktorgrad führt. Nichtgraduierter kursiert wie flüssige Mechaniker, thermodynamische Systeme, und Verbrennungsmotoren führen zu kompliziertere Studien. Graduiertes coursework kann aus angewandter Mathematik, statistische und Gleichgewichtsthermodynamik, Gasdynamik, flüssige Dynamik, Energieumwandlung, Energiedynamik und Verbrennung bestehen.

Thermodynamische Technikindustrien entwerfen, prüfen und entwickeln Produkte, die Begrenzungen auf Druck, Temperatur und Volumen erfordern. Luftfahrtfirmen werden mit der Anwendung der thermodynamischen Grundregeln zum Entwurf und zum Aufbau der Raketensysteme betroffen. Luftverschmutzungsteuerung, die thermische Verarbeitung und die Energienausrüstungsfirmen wenden thermodynamische Technikgrundregeln im Entwurf und in der Prüfung der Verbrennungsöfen, der Wäscher, der Filter, der Brennöfen, der Trockner, der Öfen und der Dampfkessel an. Andere thermodynamische Technikunternehmen entwerfen und stellen Testbefestigungen, wie Klimaräume mit Öfen und Kühlräumen für die Prüfung der Hitzetoleranz der Materialien und der Thermoelemente auf Auslesen und des Rückgespräches der ändernden Testtemperaturen her.

Traditionelle Energienindustrien, wie Anlagen der kohlebeheizten und Atomenergie, wenden thermodynamische Grundregeln auf einer großen Skala an. Die grüne Revolution, die die alternativen und sauberen Energiequellen, wie passives Solar-, aktives Solar anregt, das Wasser, der Wind und die Elektrizität, erfordert thermodynamische Technikfähigkeiten, Energiebalancen in den Wechselkurssystemen für Heizung und kühlt und in laufenden elektrischen Rasterfeldern für Gehäuse und Industrie zu berechnen ab. Chemische thermodynamische Technik berücksichtigt Systeme, die Erfahrungsänderung des Zustandes auf den Gebieten so verschieden wie Stahlerzeugung und die Produktion der nano-sortierten Partikel im Entwurf der intelligenten Materialien.