Was sind Archaebacteria?

Archaebacteria sind eine Art Prokaryote d.h. ein einzelliger Organismus ohne einen Zellenkern. Sie bilden das Königreich Archae, eins der Hauptkönigreiche des Lebens. Archaebacteria sind schwierig einzustufen, weil sie Ähnlichkeiten zum normalen Bakterium und zu den größeren Eukaryotes haben. In der Struktur sind sie wie einzellige Prokaryotes, aber die genetische Übertragung und die Übersetzung, die ihrer Kreation zugrunde liegt, ist der der komplizierteren Eukaryotes ähnlich.

Fähig, in einer Vielzahl von Umwelt, Archaebacteria zu leben bekannt als extremophiles. Bestimmte Sorten in der Lage sind, in den Temperaturen über Siedepunkt an 100° Celsius oder an 212° Fahrenheit zu leben. Archaebacteria kann in der sehr salzigen, säurehaltigen oder alkalischen Wasserumwelt auch vorwärtskommen. Sie einsetzen eine Vielzahl der chemischen Tricks hl, um dieses, mit einer Sorte, Halobacteria, fähig zum Bekehrten Licht in Adenosintriphosphat- oder (ATP) -zellenenergie, using einen non-photosynthetic Prozess zu vollenden. Der Halobacteria, der im Wasser fast vollständig gesättigt mit Salz und anders als fotosynthetische Anlagen Phasen ist, sind von der Extrahierung des Carbons vom atmosphärischen Kohlendioxyd unfähig.

Archaebacteria haben eine Größe zwischen 1/10. eines Mikrometers zu über 15 Mikrometern. (A-Menschenhaar ist ungefähr 100 Mikrometer in der Breite.) Einige besitzen Flagella, aber diese sind in der Struktur im Wesentlichen unterschiedlich, als das Flagellumbakterium hat. 1999 hatte Pyrococcus abyssi, eins des stärksten Archaebacteria auf Masse, sein der Reihe nach geordnetes Genom. Weitere Studie seiner Beweglichkeit zu den extremen Temperaturen erwartet, um Anwendungen in der Biotechnologieindustrie zu haben. Archaebacteria sind nicht pathogen, Leben und um in anderen Organismen aber in der Ansteckung sie nicht. Einige in der Lage sind, Druck der oben genannten 200 Atmosphären zu widerstehen und lassen sie innerhalb der Masse tief vorwärtskommen.

Archaebacteria erkannt nicht als eindeutige Form des Lebens vom Bakterium bis 1977, als Karl Woese und George Fox dieses durch RNS-Studien feststellten. Jedoch hat das Königreich Archae eine enge Beziehung zum Königreich Eukarya, die zwei, die viele genetischen Bäume und allgemeinen Merkmale teilen. Einer der ersten Plätze, die Archae entdeckt, war an den kochenden heißen Frühlingen in Nationalpark.