Was sind Erdrutsche?

Erdrutsche sind abwärts Flüsse des Felsens, des Schmutzes und anderer Materialien. Erdrutsche können viel Schaden verursachen, besonders wenn sie groß sind und sie eine geologische Gefahr des Interesses um die Welt sind, da sie überall und jederzeit geschehen können. Einige Schritte können unternommen werden, um Erdrutsche zu verhindern und ihre Schwierigkeit zu verringern, und diese Schritte sind in den Bereichen, in denen Erdrutsche allgemein sind, wie dem unbeliebten Dia des Teufels in Kalifornien häufig benutzt.

In einem Erdrutsch sind die Materialien trocken und können Felsen, Schmutz, Bäume und Strukturen einschließen, die geschehen, zusammen mit dem fallenden Material gezogen zu werden. Erdrutsche können durch Erdbeben, Entstabilisierung resultierend aus dem Wasser verursacht werden, das unterirdisch fließt, den Einsturz der überhängenden Felsen und den einfachen Kampf mit Schwerkraft. Menschliche Aktivitäten wie schwerer Aufbau, Untergrabung der Masse und abstreifendes groundcover wie Anlagen und Bäume können Erdrutsche auch auslösen. Wenn ein Erdrutsch Schlamm und nasses Material miteinbezieht, bekannt es als Schlammlawine; Schlammlawinen können Stürmen und Fluten folgen.

Das Land, das in einen Erdrutsch mit einbezogen wird, ist gewöhnlich instabil. Einer der allgemeinsten Gründe für Instabilität ist armes groundcover. Bäume und Anlagen, besonders wenn sie tief wurzeln, können Boden in place halten, damit er nicht schieben kann, sogar auf sehr steilen Graden. Wenn das groundcover spärlich oder schlecht gewurzelt ist, können Felsen und lose Materialien beginnen zu gleiten. Dias treten auch auf sehr steilen Graden auf, besonders wenn die Grade Überhänge umfassen.

Erdrutschunfälle treten regelmässig auf. Ein Erdrutsch kann Häuser zerstören, eine Landstraße auseinander kauen, oder verhängnisvollere Ereignisse wie Überschwemmung auslösen, wenn er im falschen Platz am falschen Moment geschieht. Menschliche Regelungen um die Welt werden nahe Erdrutsch-vornübergeneigten Klippen und Bergen aufgebaut, die tragische Konsequenzen ergeben können. Geologische Geschichte hat einige Beispiele der Erdrutsche, die genug groß waren, gesamte Berge zu verschieben, und in der modernen Ära, behaupteten einige Erdrutschunfälle wie der Monte Startkonfiguration-Erdrutsch in Italien, der Pubjabi Erdrutsch 1991 in Indien und der Khait Erdrutsch in Russland Tausenden Unfall und verteilten beträchtlichen Schaden.

Die Techniken, zum der Erdrutsche zu handhaben können die Einrichtung der Stützmauern umfassen, die Erdrutsche einschließen, bevor sie Schaden, das Wachstum verursachen können von groundcovers, um Mutterboden in place und zu halten Baubestimmungen, die Aufbau nahe Erdrutsch-vornübergeneigten Bereichen verbieten, damit Strukturen nicht geschädigt werden, wenn Fälle und Dias auftreten. Menschliche Aktivitäten, die das Risiko der Erdrutsche erhöhen können, können eingeschränkt auch sein, gerade da Tätigkeiten, die zu den Lawinen beitragen, in den Regionen eingeschränkt werden, in denen Lawinen allgemein sind.