Was sind Flutwellen?

Das Ausdruck “tidal wave† wird in einigen unterschiedlichen Arten innerhalb und außerhalb der ozeanographischen Gemeinschaft benutzt. Technisch sind Flutwellen die Kämme der Gezeiten, die über die Oberfläche der Masse sich bewegen, und dieses ist der Verbrauch des Ausdruckes, der durch Ozeanographen und andere Leute bevorzugt ist, die Wasser und die Bewegung des Ozeans studieren. Jedoch beziehen sich viele Laypeople auf andere Arten Wellen, wie Sturmschwankung und Tsunamis, als Flutwellen.

Im Falle des Gezeiten- Kamms bewegen sich Flutwellen ständig über die Oberfläche der Masse, während das Wasser der Masse und Fälle steigt und verursachen die Gezeiten. Die Größe eines Gezeiten- Kamms kann, abhängig von dem Verhältnis zwischen die Masse und den Mond und den Bereich schwanken. Das Ausdruck “tidal wave† wird auch benutzt, um Gezeiten- Ausbohrung, ein Phänomen zu besprechen, das in den Bereichen mit großen Extrema zwischen Tief und Fluten auftritt. In diesen Regionen wenn Gezeiten einen schmalen Eingang kommen, entwickelt sich eine große Welle, während die Gezeiten innen überschwemmen. Die Gezeiten- Ausbohrung kann herauf die Flüsse und Ströme fließen, während sie in Land überschwemmt und gegen einen starken Strom häufig sich bewegen.

Für Laypeople sind “tidal waves† die extrem großen Wellen, die durch ungewöhnliche Wetterbedingungen verursacht werden. Sturmschwankung bezieht radikale Zunahmen der Höhe des Ozeans, zusammen mit den sehr rauen Wellen mit ein, verursacht durch die stürmischen und intensiven Bedingungen. Viele Hurrikane werden mit Sturmschwankung begleitet, die Steuern und andere Sperren überwinden kann, die entworfen sind, um das Wasser zurück zu halten, und diese Flut des Wassers kann bedeutenden Schaden, besonders in den tief liegend Gemeinschaften verursachen.

Tsunamis werden hergestellt, wenn große Mengen Wasser verlegt werden. Klassisch tritt eine Tsunami auf, wenn ein Erdbeben das Wasser verschiebt und eine leistungsfähige Welle oder einen Satz Wellen herstellt. Tsunamis sind im Pazifischen Ozean, um das berühmte €œring von fire† besonders allgemein, das für seine hohen Stufen der geologischen Tätigkeit gemerkt wird. Tsunamis können durch vulkanische Eruptionen auch verursacht werden, wenn diese Eruptionen nah an dem Wasser erscheinen.

Einige Leute beziehen auch sich auf Gauner, oder Freak bewegt als Flutwellen wellenartig. Diese Wellen treten gewöhnlich heraus im geöffneten Ozean auf, und die Gründe für ihre Entwicklung sind eine unklare Spitze. Jedoch Form dieser Wellen, können sie extrem groß werden. Einige Forscher vermuten, dass das geheimnisvolle Verschwinden der Schiffe durch Schurken- Wellen erklärt werden könnte, die die Fertigkeit überwältigten, während sie laufend waren.

Tsunamis, Gaunerwellen und Sturmschwankung haben nichts, mit den Gezeiten zu tun und lassen “tidal wave† einen nicht angebrachten Ausdruck verwenden, um sich auf sie zu beziehen. Jedoch ist das weit verbreitete misusage dieses Ausdruckes unwahrscheinlich zu verblassen, und viele Ozeanographen haben auf dem Versuchen, Leute zu erziehen aufgegeben, über die bezeichnet, um zu verwenden, besonders da die Mittel in die Beschreibung jeder ungewöhnlichen Welle als Flutwelle besonders vernarrt ist, ob die Gezeiten beteiligt sind.