Was sind Mathematiker?

Mathematiker sind Leute, die auf die Studie der Mathematik, die Handhabung von Zahlen, die Variablen und die Auszugskonzepte in den Gleichungen und in den Theoremen sich spezialisieren. Sie können an einer Vielzahl von Themen, von der Geschichte von Mathe zur theoretischen Mathematik arbeiten, und sie arbeiten in vielen Industrien, einschließlich Informatik und Technik. Mathematiker sind auch ein wichtiger Teil der Forschungsteams, die an Ausgaben wie Geologie, Demographie, Physik, und so weiter arbeiten und sie in einer Vielzahl der Einstellungen gefunden werden können.

Die Studie der Mathematik ist alt. Menschen haben mit Zahlen für die Welt- und theoretischen Aufgaben für Tausenden Jahre gearbeitet, und sie haben auch Mathe verwendet, um mehr über die Welt und das Universum zu erlernen. Mathematiker waren für die Berechnung der Daten verantwortlich, die erlaubten Leuten, zu verstehen, wie die Jahreszeiten arbeiteten, wie man sehr große Strukturen errichtet und wie man eine Vielzahl anderer Aufgaben durchführt. Sie trugen auch unermesslich zur Zuführung der Wissenschaften in vielen Kulturen bei.

Einige Mathematiker spezialisieren sich auf angewandte oder praktische Mathematik, die die Anwendung von Mathematik zu den reale Weltausgaben miteinbezieht. Einen Statistiker, der Statistiken der Erwerbstätigkeit z.B. kompiliert könnte gelten als einen angewandten Mathematiker. Diese Mathematiker arbeiten häufig mit vorhandenem mathematischem Wissen, um Informationen zu deuten. Ihre Fähigkeiten sind in einigen Einstellungen, von den Architekturbüros zu den zoologischen Parks nützlich.

Theoretische Mathematiker arbeiten an der Theorie, eher als die praktische Anwendung, von Mathe. Einige arbeiten an bemerkenswerten Problemen, wie Fermats letztem Theorem, während andere neue mathematische Theoreme entwickeln, die interessante Anwendungen oder Konnotationen haben. Z.B. kann ein Mathematiker Mathe verwenden, um an eine völlig neue Weise zu denken, sich Informatik zu nähern, oder die Dynamik der Massen zu beschreiben. Theoretische Mathematiker sind normalerweise gefundene Funktion auf dem Hochschulniveau.

Die meisten Mathematiker haben einen Doktorgrad, und viele haben Habilitationsstudien außerdem abgeschlossen. Sie können in den akademischen Einstellungen sowie in Büros der Regierungsagenturen und anderer Firmen arbeiten, und sie können eine Vielzahl der Werkzeuge in ihrer Arbeit, einschließlich Computersysteme verwenden, die zu den sehr komplizierten und ausführlichen Berechnungen fähig sind. Deduktive Logik und kritische denkende Fähigkeiten sind auch für Fachleute in diesem Feld sehr wichtig, wie die Fähigkeit, intuitive Sprünge zu bilden, im Falle der Leute, die mit theoretischem Mathe arbeiten.

Einige bemerkenswerte Mathematiker schließen ein: Lewis Carroll, Pythagoras, Christopher-Zaunkönig, John Nash, Albert Einstein, Hypatia von Alexandria und von Emmy Noether. Viele dieser Einzelpersonen werden auch für andere Bereiche der Sachkenntnis, wie Physik, zusätzlich zu den mathematischen Fähigkeiten gemerkt.

="fashion-clothing-accessories"; ?>