Was sind Nikotinempfänger?

Auch benannte Nikotinazetylcholinempfänger, Nikotinempfänger sind Zellen, die auf Nikotin reagieren, ein Neurotransmitteres. Diese Zellen arbeiten hauptsächlich im autonomen Nervensystem des Körpers. Nikotinempfänger sind eine Art Azetylcholinempfänger, die auch genannt werden kann einen cholinergischen Empfänger. Ein Empfänger ist ein Teil einer Zelle, die zu bestimmten Chemikalien in einer benannten Prozeßschwergängigkeit anbringt, die die Zelle auslöst, um innerhalb des Körpers zu reagieren. Zusätzlich zum Nikotin wird die Tätigkeit der Nikotinempfänger durch Azetylcholin (ACh), ein anderes allgemeines Neurotransmitteres ausgelöst.

Wenn Nikotin Nikotinempfänger auslöst, werden seine Moleküle betrachtet, Ligands oder Arten der Moleküle zu sein, die Empfänger auslösen. Vielzahl der Empfänger-auslösenden Ligands umfaßt Hemmnisse, Neurotransmittere, Aktivatoren und Substrate. Neben dem ACh, das Nikotinempfänger auslöst, umfassen andere Arten Neurotransmittere Serotonin, Dopamin und Norepinephrin.

Nikotinempfänger fallen auch unter die Kategorie eines ionotropic Empfängers. Ein ionotropic Empfänger ist eine Art Empfänger, der den Ligand in ein elektrisches Signal umwandelt. Mit ihren quick-fire Mitteln der Funktion, sind ionotropic Empfänger im Gegensatz zu metabotropic Empfängern. Metabotropic Empfänger senden ihre biologischen Mitteilungen durch die Zelle using eine ein wenig langsamere Diffusion der Chemikalien während des Körpers der Zelle, in der der Empfänger ist. Ein Beispiel eines metabotropic Empfängers ist der muscarinic Azetylcholinempfänger, ein Empfänger, der mit dem Regulieren der Verteilung des Azetylcholins im Körper, sowie andere Aufgaben innerhalb des Körpers und des Gehirns aufgeladen wird.

Cholinergische Empfänger sind eine Art autonomer Empfänger, die von ACh aktiviert werden, die hauptsächlich an Organen und lebenswichtigen Prozessen wie den verdauungsfördernden und kardiovaskulären Systemen arbeiten. Die Teile des autonomen Systems umfassen das sympatische Nervensystem, das parasympathische Nervensystem und das enterische Nervensystem. Im Allgemeinen ist das sympatische Nervensystem für Antworten zu den Drohungen verantwortlich, häufig benannt Kämpfen-oderflug Antworten. Das parasympathische Nervensystem ist für die körperlichen Aufgaben verantwortlich, die im Ruhezustand, wie Verdauung und körperliche Abfallbeseitigungsprozesse, besonders die in der Blase wahrgenommen werden. Ein klein-verstandener Körperteil, das enterische Nervensystem ist ein schwieriges System der Nerven, die für die erweiterten Funktionen verantwortlich sind, die auf Verdauung und verdauungsfördernden Organen bezogen werden.

Der muscarinic Empfänger und der Nikotinempfänger sind die zwei Hauptarten des cholinergischen Empfängers, ein anderer Name für einen Azetylcholinempfänger. Obwohl muscarinic Empfänger hauptsächlich auf muscarine reagieren, reagieren sie auch auf Nikotin auf einen wenigen Grad. Muscarine ist als Chemikalie in einen Arten Pilze lokalisiert worden, obwohl sie normalerweise unsicher sind zu essen.