Was sind Technik-Projekte?

Die Phrasentechnikprojekte ist nicht ein technischer Ausdruck. Er kann irgendwelche von auf drei Sachen sich beziehen. Er kann einfach alle mögliche Projekte, in denen Technik eine Rolle, Projekte, in spielt denen der Technikentwurfsprozeß eingesetzt wird, oder die Arbeit bedeuten, die von einem Projektingenieur beaufsichtigt wird.

Mit der ersten Bedeutung ist Technikprojekte häufig benutzt, auf Wissenschaftsmesseprojekte oder andere Projekte zuzutreffen, die Technik in etwas way– das heißt, in miteinbeziehen, welchem etwas errichtet wird, ein loses Verständnis von engineering– aber nicht nach dem Technikentwurfsprozeß verursacht werden. Dass dieses mit Wissenschaftsmesseprojekten z.B. geschieht können sein, weil wissenschaftliche Anfrage lang in der Schule unterrichtet worden ist, während der Entwurfsprozeß nicht fast so viel Aufmerksamkeit erhalten hat. Er kann auch geschehen, weil Wissenschaftsmessen erfordern können, dass Projekteintragungen den Schritten der wissenschaftlichen Anfrage folgen.

Die zweite Bedeutung der Technikprojekte bezieht sich auf Projekte, die wie die erste in jedem Respekt sind, außer dass sie verwenden den Technikentwurfsprozeß. Um den Unterschied zwischen den ersten und zweiten Bedeutungen der Technik zu verstehen projektieren, ist es notwendig den Unterschied zwischen wissenschaftlicher Anfrage und dem Entwurfsprozeß zu verstehen. Dieses ist, weil, zwar wissenschaftliche Anfrage und der Technikentwurfsprozeß Ähnlichkeiten haben, sie adressieren verschiedene Zielsetzungen.

Wissenschaftliche Anfrage bezieht mit ein, Fragen zu kennzeichnen, die durch Untersuchung beantwortet werden können; eine Untersuchung entwerfen und durchführend; using passende Werkzeuge und die Techniken zum zu sammeln, Daten analysieren und deuten; und logischen Gedanken hinsichtlich des Beweises verwendend, um Beschreibungen, Modelle, Erklärungen und Vorhersagen zu entwickeln, die dann geteilt werden können. Der Technikentwurfsprozeß bezieht mit ein, eine Notwendigkeit zu definieren und tut Hintergrundforschung und stellt Entwurfskriterien her und bereitet Einleitung- oder Entwurfsentwürfe, Gebäude und Prüfung ein Prototyp vor, Prüfung und das Neu entwerfen, wie passend und das Darstellen der Resultate. So konzentriert sich wissenschaftliche Anfrage auf antwortende Fragen und die Technik von Projekten der zweiten Art auf Sitzung braucht.

Technikprojekte der dritten Art benutzen auch den Technikentwurfsprozeß und -fokus auf Sitzungsnotwendigkeiten. Zusätzlich werden sie mit dem abgestuften System der Technikqualifikationen verbunden. Ingenieure müssen genehmigt werden in den Vereinigten Staaten und anderwohin.

Ein neues Modell für das Genehmigen wurde von einer Task Force des NCEES (Nationalrat der Prüfer für Technik und das Vermessen) 2003 empfohlen. In diesem Modell hat ein graduierter Ingenieur seine oder Ausbildung abgeschlossen, hat ein Teilnehmer-Ingenieur zusätzlich die Grundlagen der Prüfung der Technik (F.E.) geführt, ist ein geregistrierter Ingenieur das erste Niveau von licensure und bedeutet, dass der Teilnehmer-Ingenieur jetzt vier Jahre Erfahrung gehabt und seinem oder Zustand board’s Ethikcode zugestimmt hat, und ein Berufsingenieur ist das zweite Niveau von licensure, angeboten geregistrierten Ingenieuren, die die Grundregeln und die Praxis der Prüfung der Technik (PET) geführt haben.

In diesem Schema hat ein graduierter Ingenieur nicht ein Privileg auszuführen zu üben. Auf dem Niveau des Teilnehmer-Ingenieurs, können er oder sie ein Teilnehmer-Projekt-Ingenieur sein. Volle Verantwortung für die Technik von Projekten kann nicht übernommen werden, bis man das Niveau des Berufsingenieurs erreicht hat, auf dem Punkt, man kann Verantwortlichkeit für die Technik der Dokumente, einschließlich Entwürfe erlaubterweise nehmen.