Was sind die Eigenschaften des Stickstoffes?

Stickstoff ist das Element mit Ordnungszahl sieben. Zweiatomiger Stickstoff oder Stickstoff bestehende zwei verpfändete Atome, ist ein freies, geruchlos, Gas, das viel von Earth’s Atmosphäre bildet. Es ist ein extrem beständiges Molekül und widersteht ändert in einer Vielzahl von Umständen. Der Siedepunkt des Stickstoffes ist sehr niedrig und veranlaßt es, ein Gas bei den täglichen Temperaturen zu bilden; jedoch ist flüssiger Stickstoff als Kühlmittel allgemein verwendet. Die Eigenschaften des Stickstoffes, einschließlich seine Stabilität und niedrigen Siedepunkt, spielen die wichtige Rolle in der Biologie und in der menschlichen Gesellschaft.

Viele der Eigenschaften des Stickstoffresultats von seiner starken Dreifachelektron Bindung. Atome neigen, die beständigste, wenn sie acht Elektronen in ihrem äußersten Oberteil haben, oder meiste entfernteste Region vom Kern zu sein. Ein einzelnes Atom des Stickstoffes hat fünf Elektronen im Außengehäuse. Zwei Atome Stickstoff neigen folglich, drei dieser Elektronen mit jedem ander-Lassen jedes Atoms zu teilen die Stabilität des Habens von acht Elektronen genießen. Dieses ist die Grundstabilität gehört zu den Eigenschaften des Stickstoffes.

Ein anderes der Eigenschaften des Stickstoffes ist sein niedriger Siedepunkt. Mit atmosphärischem Druck Stickstoffblutgeschwüre bei -320 Graden Fahrenheit (- 196 Grad Celsius-). Flüssiger Stickstoff erscheint als freies flüssiges Ähnliches Wasser. Er kann in den speziellen Gefriermaschinen gespeichert werden und in geöffnete Luft für kurze Zeitabschnitte geholt werden, bevor er völlig weg kocht. Techniker benutzen häufig flüssigen Stickstoff als kälteerzeugendes Kühlmittel oder eine Substanz, die andere Ausrüstung oder Vorrichtungen unten abkühlen kann.

In den earth’s Atmosphäre, setzt Stickstoff 78.1% der Luft nach Volumen fest. Die meisten dieses zweiatomigen Stickstoffes ist jedoch für Organismen nicht erreichbar, weil es in seiner beständigen, molekularen Form ist. Irgendein Bakterium kann nitrogen’s dreifache Bindung brechen und Wasserstoff- und Sauerstoffmoleküle zu einem einzelnen Stickstoffatom anbringen. Die Eigenschaften des Stickstoffes erlauben, dass Energie freigegeben wird, wenn Anlagen und Tiere diese Bakterium-gebildeten Mittel benutzen. Schließlich kann irgendein Bakterium Stickstoff zu seiner Ausgangsmaske zurückbringen und ihn in die Atmosphäre, ein Prozess freigeben, der als der Stickstoffkreislauf bekannt ist.

Die Menschen, nachdem sieentwickelt in einer Atmosphäre sieentwickelt hatten, die durch Stickstoff beherrscht wird, bauen auf das Element für grundlegende biologische Funktionen. Die Eigenschaften des Stickstoffes sind auch in den industriellen Anwendungen nützlich. Wenn er mit Wasserstoff oder Sauerstoff kombiniert wird, kann Stickstoff die Mittel bilden, die brennen oder explodieren und Energie als Hitze freigeben. Wenn er mit Carbon kombiniert wird, bildet Stickstoff Cyanid, das im Bergbau und in den medizinischen Anwendungen nützlich ist. Jedoch, kann Stickstoff gefährlich sein, wenn unsachgemäß behandelte-ein Zahl von Vorkehrungen notwendig sind, um mit Stickstoff sicher zu arbeiten.