Was sind die Eigenschaften des Zinks?

Die Eigenschaften des Zinks schwanken abhängig von Zusammenhang. Physikalisch hat Zink ähnliche Eigenschaften zu anderen in Verbindung stehenden Metallen auf der periodischen Tabelle, wie Eisen. Messing ist eine formbare Legierung, die vom Zink und vom Kupfer gebildet wird. Chemisch teilt Zink Eigenschaften mit anderen Elementen der Gruppe 12 und ist gemäßigt reagierend. Biologisch spielen die Eigenschaften des Zinks eine wichtige Rolle im Metabolismus, weil viele Enzyme Zink benutzen.

Zink erscheint als Metall mit einer silbernen oder bläulich-weißen Farbe. Es kann glänzend sein, aber viele Grade haben einen Mattglanz. Bei den täglichen Temperaturen ist eins der Eigenschaften des Zinks Zerbrechlichkeit. Dies heißt, dass, wenn Zink ausgedehnt oder zusammengedrückt wird, es neigt, eher zu brechen, als sich verformen. Obwohl das Atomgewicht des Zinks schwerer als Eisen ist, ist es und weniger dicht fühlt folglich sich heller.

Eine allgemeine Legierung, die vom Zink gebildet wird, ist Messing. Messing wird gebildet, indem man Zink und Kupfer, gewöhnlich mit mehr Kupfer als Zink mischt. Er erscheint als glänzendes Metall mit einem Gold oder einer gelben Farbe. Er wird für Anwendungen verwendet, die Niedrigfriktion Kontakt zwischen Oberflächen erfordern. Messing neigt, Mikroben zu töten, also sind Messingtürknäufe in den Krankenhäusern häufig benutzt, Hygiene zu verbessern. Sie wird auch weitgehend verwendet, um Musikinstrumente herzustellen.

Die chemischen Eigenschaften des Zinks sind anderen Elementen der Gruppe 12 wie Kadmium und Quecksilber ähnlich. Wie diese anderen Elemente hat Zink die verhältnismäßig niedrig schmelzenden und Siedepunkte. Zink ist ein wenig reagierend und bedeutet, dass es chemisch mit Luft und Wasser reagiert. Wenn reines Zink der Atmosphäre ausgesetzt wird, reagiert es mit Kohlendioxyd, um eine schützende Schicht Zinkkarbonat zu bilden. Die chemischen Eigenschaften im Zink werden in den Feuerwerken benutzt, um Raucheffekte zu verursachen.

Die biologischen Eigenschaften des Zinks sind einerseits für öffentliches Gesundheitswesen wichtig. Tatsächlich wird Zink in einer großen Vielfalt der Organismen gefunden. Das Element wird in vielen Enzymen benutzt, die Proteine sind, die die Rate bestimmter chemischer Reaktionen beeinflussen. Enzyme sind für das Beibehalten der chemischen Balance in einem Organismus wichtig. Im menschlichen Körper spielt Zink eine kritische Rolle im Gehirn und ist für den Lernprozeß notwendig.

Zinkmangel ist ein allgemeines Ernährungsproblem in Entwicklungsländern. In der Kindheit und in der Adoleszenz kann ein Mangel an Zink Wachstum und sexuelle Reife bremsen. An allem Alter können unsachgemäße Zinkniveaus die immune system’s Fähigkeit hindern, Infektion und Krankheit weg zu kämpfen. Es wird geglaubt, dass mindestens ein Viertel der Weltbevölkerung vom Zinkmangel gefährdet ist-.