Was sind die verschiedenen Arten der Subatomic Partikel?

Es gibt zwei Hauptkategorien subatomic Partikel - Fermions und Bosons. Fermions sind die Partikel, die wir an als „Material“ - Leptonen wie das Elektron denken, Neutrino und Vetter und Quarks wie der hohe Quark und andere in seiner beträchtlichen Familie. Lehre Bosons sind die Partikel, die die vier grundlegenden Kräfte der Natur - die schwachen und starken Atomstreitkräfte, der Elektromagnetismus und die Schwerkraft vermitteln. Diese mit.einschließen das vertraute Photon und seine weit weniger-häufig-gesehenen Vetter, die Wund Zbosons, Gluons und (Physiker erwarten), das graviton ten, viel-suchen-nach Partikelgedanken, um Gravitationsinteraktionen zu vermitteln.

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen subatomic Partikeln und grundlegenden Partikeln zu verstehen. Grundlage bedeutet, dass der Partikel keine kleineren Bestandteile hat; sie ist grundlegend. Nicht alle subatomic Partikel sind, grundlegend obwohl alle bekannten grundlegenden Partikel subatomic sind, die Bedeutung, die kleiner als Atome ist. Z.B. sind Protone und Neutronen, subatomic Partikel, die das Atom bilden, zusammengesetzte Partikel eher als Grundlage eine und festgesetzt aus noch-kleineren Quarks und Gluons heraus und. Exotische Partikel wie der tauneutrino oder muons sind subatomic, weil sie kleiner als Atome sind, aber es ist wertvoll, daran zu erinnern, dass diese nicht Teil der Atome sind, die sichtbare Strukturen in unserem Universum bilden.

Subatomic Partikel sind also zahlreich und mannigfaltig, denen Physiker den Ausdruck „Partikel-Zoo“ verwendet, um sie zu beschreiben. Im Gebiet der Leptonen, gibt es 3 Arten Elektron - Elektron, muon und tau - 3 Arten Neutrino und ihre Antiparticles und bildet 12 Leptonen. Es gibt vier bekannte Lehre Bosons - das Photon, Wund Zbosons und Gluon. Zwei zusätzliche Bosons, die fast zweifellos existieren, aber nicht noch beobachtet worden, einschließen den Higgs Boson und das graviton d. Dieses holt die Gesamtmenge der grundlegenden Partikel bis 18. In der Oberseite hinzufügen unten Unterseite, herauf, merkwürdige und Charme Quarks und ihre Antiquarks, und Sie haben 30 grundlegend, subatomic Partikel.

Jedoch alles ist das nicht. Sie können zurückrufen, dass ein Proton oder ein Neutron drei Quarks besteht. Diese mit.einschließen zwei jedes auf und ab Quarks und eins des restlichen Quark lichen, gehaftet zusammen mit Gluons im Kern des Atoms. Jedoch ist dieses nicht die einzige mögliche Quarkkonfiguration - gerade das beständigste. Wenn Sie grundlegende Partikel irgendwie nach Belieben aufheben und sie in den willkürlichen Konfigurationen zusammen haften konnten, konnten Sie Tausenden der neuen subatomic Partikel verursachen.

Hunderte dieser subatomic Partikel wirklich beobachtet worden in den Partikelgaspedalexperimenten. Sie mit.einschließen Mesonen, die nur zwei Quarks haben, und Hadrons, die drei wie Protone und Neutronen haben. Es gibt auch die so genannten glueballs oder das gluonium, die subatomic Partikel, die aus nichts aber Gluons bestehen, und das vermutete tetraquark, eine Sorte subatomic Partikel, die aus vier Quarks bestehen. Tun pentaquarks und existieren jenseits? Möglicherweise so, aber, sie zu finden erfordern den experimentellen Apparat, der mehr als notwendig unser Strombestes weit ist.