Was sind die verschiedenen Arten der schwarzen Löcher?

Schwarze Löcher sind Punkte im Raum mit soviel Gravitationszugkraft, der nicht sogar Licht nicht von ihnen entgehen kann. Der „Punkt ohne“ um ein schwarzes Loch zurück gehen gekennzeichnet als sein Ereignishorizont. Schwarzen Löchern gebildet irgendein wenn ein Stern grösser als 20 Solarmasseneinstürze oder, wenn der gesamte Kern einer Galaxie einstürzt. Galaxie-einstürzen Freigabe-enorme Mengen der schwarzen Löcher Energie pz, die von den Milliarden der hellen Jahre entfernt beobachtet werden können. Diese Energie kommt von der Friktion der infalling Angelegenheit gegen sich - keine Strahlung kann vom schwarzen Loch selbst ausströmen.

Schwarze Löcher gehören zu den faszinierendsten astrophysikalischen Phänomenen im Universum. Sie gefangen genommen die Fantasie der Öffentlichkeit und der eingeweihten Studie durch viele berühmten Physiker, einschließlich das Albert- Einsteinund Stephen-Feilbieten n. Schwarze Löcher sind von der Perspektive der Physiker interessant, weil sie durch nur drei Werte vollständig gekennzeichnet werden können: ihre Masse, Umdrehung und Gebühr. Etwas verschiedene Theorien verwendet, um das Verhalten der schwarzen Löcher zu beschreiben, die gegen das nicht-Drehen drehen, aufgeladen gegen neutrale Person.

Die größte Unterscheidung unter schwarzen Löchern ist nicht ihre Umdrehung oder Gebühr, aber ihre Mass. bekannten schwarzen Löcher sammeln herum zwei Massenniveaus: die schwarzen Löcher der stellaren Masse, reichend von 1.5 bis 14 Solarmassen und die supermassive schwarzen Löcher, mit Millionen oder Milliarden der Solarmassen. Stellare schwarze Löcher verursacht, jedes Mal wenn ein Stern mit mehr als 20 Solarmassen seinen ganzen Kernbrennstoff verbraucht und einstürzt.

Supermassive schwarze Löcher waren wahrscheinlich gebildete Milliarden Jahre vor, früh in der Geschichte des Universums und bleiben herum heute. Es gedacht z.Z., dass jede Galaxie ein supermassive schwarzes Loch in seiner Mitte hat, und 30 mindestens vermutet beobachtet worden zu sein. Die meisten Astronomen glauben diesem Schützen A*, ein System-sortierter Solarbereich, der 2.6 Million Solarmassen enthält, ist das supermassive schwarze Loch der Milchstraße.

Es gibt zwei zusätzliche Kategorien schwarzes Loch, die existieren können. Das erste ist dazwischenliegende schwarze Löcher, mit Massen irgendwo zwischen 14 Solarmassen und Millionen. Ultra-leuchtende Röntgenstrahlquellen, nachhaltige Quellen der Röntgenstrahlen in anderen Galaxien, sind vielleicht Zwischenschwarze Massenlöcher bei zusammenwachsender Angelegenheit. Wenn diese wirklich Zwischenschwarze Massenlöcher sind, haben sie eine Masse in der Nachbarschaft von hundert tausend Solarmassen. Einige Astronomen beobachtet auch einen Gegenstand nahe der Mitte unserer Galaxie, die theoretisiert, um ein Zwischenschwarzes Massenloch mit 1.300 Solarmassen zu sein.

Die zweite Art des unbestätigten schwarzen Lochs sein Mikroc$schwarzlöcher, die entweder in den Partikelgaspedalen oder durch Big Bang verursacht. Keine beobachtet worden schon, obwohl Verdächtiger einiger Astrophysiker sie existieren, und entwerfen Teleskope, um nach ihnen zu suchen