Was sind mechanische Eigenschaften?

Ein Grund, den verschiedene Materialien benutzt werden, um verschiedene Einzelteile zu produzieren, ist, weil alle Materialien nicht die selben sind. Ihre Unterschiede können durch Eigenschaften wie Stärke, Härte und Duktilität häufig definiert werden. Diese Merkmale bekannt als mechanische Eigenschaften.

Die Arten der mechanischen Eigenschaften, die festgesetzt werden, hängen nach dem Material ab, das betrachtet wird. Holz z.B. wird nicht allgemein auf seine Elastizität geprüft, aber es kann auf Härte und Stärke geprüft werden. Mechanischen Eigenschaften werden normalerweise basiert auf der Menge des Druckes gemessen oder sie nimmt, um ein Material zu brechen oder zu zerreißen zwingen.

Es gibt verschiedene Arten des Druckes und der Kraft. Belastung ist eine Art Druck, der sich bezieht, auf wie viel ein Einzelteil gezogen werden kann. Sie ist häufig benutzt, Verlängerung zu messen. Kompression ist eine Kraft, die die Menge auf des Gewichts sich bezieht, das, sie nimmt, um etwas zu zerquetschen. Dieses kann verwendet werden, um eine material’s Kompressionsstärke festzustellen.

Stärke betrachtet im Allgemeinen die Kraft erfordert, um ein Material zu verformen. Es gibt verschiedene Arten dieses mechanischen Eigentums. Dehnfestigkeit bezieht sich eine auf material’s Fähigkeit, einer Art Druck zu widerstehen bekannt als Spannung. Dieses bezieht normalerweise mit ein, zurückzugreifen, auf wie viel ein Material ausgedehnt werden kann. Es gibt auch flexural Stärke, die auf eine material’s Fähigkeit sich bezieht, intakt zu bleiben, wenn sie verbogen wird.

Härte und Stärke können wie doppelte mechanische Eigenschaften klingen, aber sie sind nicht. Stärke konzentriert sich auf die Kraft, die benötigt wird, um ein Einzelteil zu brechen. Härte konzentriert sich auf die Menge von Energie, die ein Material widerstehen kann. Wenn ein Einzelteil eine hohe Stufe des Schlages aushalten kann, gilt es als stark.

Mechanische Eigenschaften, die messen, wie ein Material verformt, wann es ausgedehnt wird, gekennzeichnet häufig als Elastizität oder Verlängerung. Wie mit Stärke, gibt es mehr als eine Art Elastizitätmaß. Entscheidende Verlängerung kann auf den Umfang sich beziehen, den ein Material ausgedehnt werden kann, bevor es bricht oder zerreißt. Elastische Verlängerung misst den Umfang, in dem etwas ausgedehnt werden kann, bevor es seine ursprüngliche Form verliert, selbst wenn es zerreißt nicht oder bricht.

Duktilität und Elastizität sind zwei andere mechanische Eigenschaften, die konfus auch sein können. Beide können das Ausdehnen beschäftigen, aber Duktilität greift auch auf andere Drücke, wie eine material’s Fähigkeit verbogen zu werden oder verdreht zu werden zurück. Einzelteile mit guter Duktilität sollten nicht unter diesen Bedingungen brechen oder sich verformen. Ein anderer Unterschied ist, dass, wenn das Ausdehnen für Duktilität betrachtet wird, es normalerweise kein Interesse für das Material gibt, das zu seiner Ausgangsmaske zurückgeht.

Mechanische Eigenschaften werden häufig mit Maschinen und Vorrichtungen gemessen. Dieses hilft, genaue Maße zum geringfügigsten Grad sicherzustellen. Es hilft auch, die Genauigkeit und die Übereinstimmung der Kräfte und der Drücke sicherzustellen, die angewandt sind.