Wie festgestellt Phosphorylierung-Niveau llt?

Das Phosphorylierungniveau der organischen Moleküle oder der Substanzen festgestellt durch zwei Methoden wei: westliches Beflecken und Massenspektrometrie. Phosphorylierung bezieht häufig das auf Zubehör eines Phosphats zum Protein. Wenn Phosphatbefestigung zu den protiens, zu den natürlichen Prozessen und zu den Funktionen der Proteinenzyme innerhalb des menschlichen Körpers gestört. Das Phosphorylierungniveau festzustellen ist zur Behandlung einer großen Auswahl von Krankheiten, von Krebs zu Diabetes entscheidend.

Das westliche Beflecken ist eine populäre Methode, die angewendet, um das Phosphorylierungniveau eines bestimmten Satzes Proteine festzustellen. Antikörper wie Anti--phosphotyrosin monoclonal Antikörper benutzt gewöhnlich, weil sie leicht an das Tyrosin eines Proteins Rückstände binden, die durch Phosphorylierung beeinflußt. Im westlichen Beflecken getrennt die Proteine zuerst durch Größe using eine Methode der elektrischen Gebühr, die als Gelelektrophorese bekannt ist.

Die Proteine gebracht dann auf eine Membrane, die mit speziellen Antikörpern bedeckt worden, die an Phosphate auf Proteinen binden. Sobald die Proteine gebracht, festhalten die Antikörper an allen möglichen Proteinen mit einem angebrachten Phosphat ten. Das Phosphorylierungniveau kann durch einen Röntgenstrahl der Membrane dann festgestellt werden. Alle betroffenen Proteine abgeben einen Blitz des Lichtes und bilden es einfacher, damit der Forscher Phosphorylierungniveaus misst.

Massenspektrometrie ist eine andere Weise, das Phosphorylierungniveau einer Substanz zu messen. Dieser Prozess umwandelt die Proteinmoleküle in Ionen, der sie einfacher aufzuspüren und zu messen bildet. Die Probe ionisiert durch eine starke Ionenquelle, die die Probe mit Elektronen überflutet. Diese Tätigkeit macht die Probe zu Kationen, positiv - belastete Ionen.

Der Massenanalysator des Massenspektrometers trennt die Ionen durch ihre Masse und Intensität der Gebühr. Dieses erlaubt dem Forscher zu entdecken, dass Verhältnis Masse-zu-aufladen, das kritisch ist, wenn man das Phosphorylierungniveau der Probe entdeckt. Schließlich misst der Detektor die Ionen im Auftrag, damit die Daten in der Diagramform angezeigt werden können. Das Diagramm darstellt s, Verhältnis der Ionen auf dem X-axis und die relative Intensität der Ionen auf dem Y-axis Masse-zu-aufladen.

Phosphorylierungniveaus können während der Substratphosphorylierung auch gemessen werden. Substratphosphorylierung ist ein Prozess, der Adenosintriphosphat herstellt (ATP), ein Molekül, das zur Energieübertragung unter Zellen, während der Glykolyse kritisch ist. Dieser Prozess auftritt in den Tierzellen und in den Betriebszellen s-.

In den Betriebszellen hergestellt Atp-Moleküle, indem man Energie von der Sonne verwendet. Diese Energie antreibt Phosphorylierung in den Chloroplasten der Anlage, den Aufstellungsort der Betriebsfotosynthese -. Das Niveau von Phosphorylierung aufeinander bezieht mit der Menge des Phosphats benötigt, um zusätzliche Atp-Moleküle herzustellen.