Was ist Astroturfing?

Wenn eine Hauptkorporation Kapital verlegt, die eine Tagesordnung durch eine Organisation drücken, die scheint, eine Volkgruppe zu sein, gekennzeichnet sie als, astroturfing, in einem Hinweis auf einer Marke des gefälschten Grases, das ganz über den Vereinigten Staaten benutzt wird. Beispiele von Astroturfing unterscheiden sich: eine Firma konnte einen Shill z.B. verwenden, um Mitteilungen auf NetzAnschlagbrettern zu pflanzen. In anderen Fällen konnte eine Hauptkorporation eine Gruppe, die, scheint Unabhängiger der Muttergesellschaft zu sein, und folglich angenommen klar zur Verfügung stellen finanzieren und unparteiische Informationen. Der Ausdruck scheint, vom Senator Lloyd Bentsen, ein Texas Democrat geprägt worden zu sein, das heraus gegen das Astroturfing gesprochen hat.

Das Volkorganisieren ist politisches Organisieren auf in hohem Grade gleich beschränkt. Die meisten Volkgruppen haben Etats begrenzt, die durch Abgaben von den Mitgliedern und von beschaffenParteien ergänzt werden. Eine Volkorganisation arbeitet schwer, um die Öffentlichkeit zu erziehen und bestimmte Ideale zu fördern: Leute zeigen z.B. warum das Clearcutting schädlich ist oder warum sie für arme Arbeitsbedingungen in anderen Ländern sich interessieren sollten. Fokus vieler Volkorganisationen auf Socialursachen wie der Umwelt, lebende Bedingungen verbessernd, Zivilrechte und stützen Gesundheitspflege für alle. Der meiste Volkorganisationsfall auf der linken Seite des politischen Spektrums und werden auf die Erziehung der Leute, um ihnen zu helfen informierte, Wahlen, sowie das Alarmieren der Öffentlichkeit zu den Angelegenheiten von Bedeutung zu treffen gerichtet.

Astroturfing wird schwer durch die Völker kritisiert, die Gemeinschaft organisieren, weil es sehr irreführend sein kann. Verbraucher, die nicht zu den Quellen ihrer Informationen aufmerksam sind, konnten geführt werden, zu glauben, dass eine astroturf Gruppe, zur Verfügung stellend und nützliche Informationen über ein umstrittenes Thema balanciert. Zusätzlich können astroturfing Organisationen normalerweise sich leisten, viel Geld auszugeben, das herauf Anschlagtafeln und kaufende Druckanzeigen in Hauptpublikationen sich setzt. Infolgedessen sind sie weit, ihre Veranschaulichung, als zu fördern Volkgruppen sind.

Während das Astroturfing nicht ungültig ist, wird es als ethische Praxis in Frage gestellt. Viele Firmen stehen, um viel Geld durch ihre astroturfing Bemühungen, die zu gewinnen gegen den Durchgang einer bestimmten Rechnung beeinflussen konnten und entlassen betrifft über die Umwelt oder preying nach Furcht über öffentliches Gesundheitswesen und Ausbildung. Z.B. wenn eine Drogenfirma direkt gegen eine Rechnung beeinflußt, können Gesetzgeber, Doktoren und Verbraucher offenbar sehen, wem den Lobbyismus und das Nehmen tut, das in Betrachtung, wenn die Argumente überprüft werden, die von der Drogenfirma vorgebracht werden. Wenn eine Drogenfirma eine Gruppe gründet, die “Concerned Bürger für Arthritis Awareness† und Vorhallen durch diese Gruppe genannt wird, sind Gesetzgeber, Doktoren und andere Bürger vom Hintergedanken ahnungslos, der von der Gruppe gefördert wird.

Zusätzlich zu über das Astroturfing heraus sprechen, haben Volkorganisationen auch Schritte unternommen, um es zu bekämpfen. Wenn die Gruppe allgemein ist, erhalten sie Finanzaufzeichnungen und versuchen, Informationen über die Vorstandsmitglieder zu erhalten. Volkorganisationen stellen auch Gruppen heraus, die bekannt, um astroturf Organisationen zu sein. Die meisten Volkgruppen werden nicht Hörfähigkeitsargumenten von der anderen Seite entgegengesetzt: sie wenden einfach gegen Sein nicht aufrichtig über die Quelle der Informationen, des Geldes und der Ideale einer Organisation ein.