Was ist Doppelföderalismus?

Doppelföderalismus ist die politische Theorie, dass zwei verschiedene Regierungen souveräne Energie über einer bestimmten Region oder Leuten teilen. Im Allgemeinen ist dieses das Konzept des Balancierens der Skalen der Energie zwischen ein großes, ausgedehnter Regierung und einem lokaleren, zentralisiert eine. Normalerweise mit.einbezieht dieses irgendeine Art der Bundesberechtigung und des Zustandregimes -. Die Theorie arbeitet, da eine Art Überprüfung, zum von Korruption sicherzustellen nicht jede Regierung auswirkt.

Eher als eine Form von Mitarbeit, entworfen Doppelföderalismus, um Spannung zwischen den zwei Kräften zu verursachen. Während die Bundesregierung bestimmter Richtlinien unterstellt, die eine Menge kleinere Regierungen umfassen, ist der Zustand oder die lokale Behörde für fast alles anderes verantwortlich. In den meisten Systemen gelassen die Zustände die staatliche Behörde durch Darstellung in der Zentralregierung überprüfen. Einige Länder haben sogar ein System von Gerichtsaufsicht, in dem zugelassene Entschädigung für den Zustand oder die lokale Energie vorhanden ist.

Im Allgemeinen beibehält ein Doppelföderalismus spezifische Parameter us, durch die das Machtgleichgewicht aufrechterhalten. Nationalregierungen in der Lage sind nur, Energie durch ein System von Gesetzen herzustellen. Der Gesamtzweck der Bundesberechtigung begrenzt durch Verfassungsvollmacht. Während des Einflussbereichs jeder Regierung beibehält jede Berechtigung Hoheit ng, die nicht auswirken sollte im Allgemeinen. Zusätzlich ist es damit das Bundes- und Landesregierungen wichtig, zusammenarbeiten, aber beibehält auch ein bestimmtes Niveau des Misstrauens, um leistungsfähig zu funktionieren und das Beste für seine Bürger zur Verfügung zu stellen ne.

Historisch ist das endgültige Beispiel des Doppelföderalismus die Vereinigten Staaten. Der Bundesregierung unterstellt durch die US-Konstitution, um eine Reihe Gesetze beizubehalten, die durch die Verfassungsurkunde, die Verfassungsänderungen und DEN US-Code definiert. Um Steuerung beizubehalten, gewählt Repräsentanten der Zustände zu einem Gesetzgebungskörper der diese Gesetze verursacht. Die Zustände selbst haben auch die Anordnung einer Regierung, die für alle weiteren Richtlinien verantwortlich ist. Diese Zustände können die Bundesregierung durch Gerichtstätigkeit überprüfen.

Europa hat auch ein System des Doppelföderalismus, obwohl der Einstellung mit Zustandtraditionen. Die Europäische Gemeinschaft (EU) organisiert in eine föderalistische Regierung mit begrenzten Energien. Jeder Mitgliedsstaat hat seine eigene Staatsform, einige using ein föderalistisches System während andere using Methoden wie VerfassungsMonarchie im Vereinigten Königreich oder eine Präsidentenrepublik in Frankreich. Die EU selbst jedoch erzwingt, eine Reihe Gesetze aber kann durch Mitgliedsstaaten aufgehoben werden.