Was ist Gramm-Auslaugen-Bliley Tat?

Die Tat Gramm-Auslaugen-Bliley, manchmal gekennzeichnet als GLB und alias wurde das Finanzservice-Modernisierung-Gesetz, vom Staat-Kongreß 1999 erlassen. Es erlaubte verschiedene Finanzc$firmabänke, Versicherung und Sicherheiten Unternehmen-zum Mischen miteinander, also konnten Kunden viele verschiedenen Verhandlungen unter dem gleichen Finanzservice durchführen. Dieses annulierte viele der Bestimmungen der Glas-Steagall Tat von 1933, die solche multi-abgestuften Finanzierungsgesellschaften ächtete. Die Tat setzte auch neue DatenSchadensverhütungpolitik an der richtigen Stelle sowie andere Bestimmungen, zu garantieren, dass private Informationen der Kunden sicher und ziemlich bearbeitet werden.

Tat Gramm-Auslaugen-Bliley änderte die Weise, die private Verbraucherinformationen während der Finanzierungsgesellschaften verbreitet werden. Vor der Tat war es ausschließlich ungültig für eine Bank, private Informationen mit einer Sicherheitsfirma zu teilen, kombiniert geschweige denn Betriebe mit ihnen. In Uebereinstimmung mit der konnten Finanzierungsgesellschaften private Finanzinformationen nicht an andere Finanzdienstleistungen auch verkaufen. Dieses garantierte, dass Aufzeichnungen und persönliche Daten der Verbraucher in keiner Weise verwendet wurden, die Firmen erlauben konnte, an den Unkosten des Verbrauchers unfair zu profitieren.

Unter Tat Gramm-Auslaugen-Bliley, jedoch wurden Kanäle zu Verbraucherinformation verursacht, um von einer Finanzservice-Abteilung zu anderen erlaubterweise zu überschreiten. Um sicherzustellen gab es noch Verbraucherschutz, Bestimmungen wurden geschrieben in die Tat um den freieren Fluss der Verbraucherinformationen unter Finanzdienstleistungen zu regulieren die zusammen vermischt hatten. Die Tat vereinbarte, dass Firmen private Informationen sicher speichern müssen, dass der Verbraucher sein muss gut beraten über, wie ihre Informationen geteilt werden können, und dass Verbrauchern die Wahl gegeben werden, zum zu sinken, unerhebliche Informationen teilend.

Vor Tat, die Glas-Steagall Tat Gramm-Auslaugen-Bliley garantierte auch, dass die meisten von Finanzleben eines Verbrauchers ordentlich in verschiedene Finanzsektoren unterteilt wurde. Dieses bildete es, damit man Aktien sagen wir kaufen und ein Pfandbriefdarlehen nicht in der gleichen Bank ausziehen konnte. Das, das 1999 mit geändert wird, Gramm-Laugen-Bliley Tat aus, und bald vermischten viele Firmen Finanzdienstleistungen zusammen. Z.B. Citicorp, eine Handelsbank und Reisend-Gruppe, eine Versicherungsgesellschaft, kombiniert, um Citigroup zu bilden. Firmen wie Citigroup fingen an, Kredit- und Einlagengeschäft, Versicherung und Sicherheitsdienstleistungen Verbrauchern anzubieten.

In der Lage sein, mehrfache Finanzdienstleistungen am gleichen Geschäft zu leiten hat theoretischen Nutzen zum Verbraucher und zur Firma. Für den Verbraucher bildet es ein Sparkonto, Anlagekonto und die Versicherungsgeschäfte folglich handhaben stromlinienförmiger und einfacher. Für die Finanzierungsgesellschaft stellt es ausgedehntere wirtschaftliche Stabilität zur Verfügung; sowie die gleiche Firma kann in einer Wirtschaft profitieren, der mehr Leute Einsparung erzielen einen Profit in einer Wirtschaft sind, in der mehr Leute Sicherheiten und andere Investitionen kaufen.

Einige Kritiker behaupten, dass Tat Gramm-Auslaugen-Bliley war einer der Angeklagten im US-ökonomischen Einsturz von 2007 und von 2008. Der ökonomische Einsturz ergab großes Teil aus Deregulierung und einfachen Kreditpolitiken, die die an Leute verkauft zu werden erlaubten Sicherheiten und Hypotheken, unter günstigen Umständen. Kritiker argumentieren, dass die Tat in diese Kultur der Deregulierung spielte und ihn einfacher bildete, damit Firmen Sicherheiten austauschen, die schließlich die Wirtschaft verletzten. Andere argumentieren jedoch, dass solche Argumente substanzlos sind und dass die Praxis, die das zu den ökonomischen Einsturz führte, ein Resultat der Umgang waren, die nicht durch beeinflußt wurden, Gramm-Auslaugen-Bliley Tat.