Was ist Juwel-Höhle-nationales Denkmal?

Jewel das Höhle-nationale Denkmal, gelegen im Black Hills von South Dakota in den Vereinigten Staaten (U.S.), ist die längste Höhle der Welt an zweiter Stelle. Die Höhle genannt nicht für irgendwelche tatsächlichen Juwelen, die sie besitzt, aber eher für die Kalzitsparkristalle, die wie Juwelen entlang den Wänden und den Decken funkeln. Sie überspannt ungefähr 150 Meilen (240 Kilometer) und ist an zweiter Stelle nur Kentuckys zum Mammuthöhle-Nationalpark, auch in den US, denen mehr als Juwel-Höhle-nationales Denkmal mit 367 entworfenen Meilen verdoppelt (590 Kilometer). Juwel-Höhle entdeckt 1900, und USpräsident Theodore Roosevelt proklamierte sie ein nationales Denkmal am 7. Februar 1908. Es fortfährt, wie eine Touristenattraktion unter dem US-Nationalpark-Service, eine Abteilung zu funktionieren des Innenministeriums.

Juwel-Höhle entdeckt 1900 von den Brüdern Frank und Albert Michaud. Die Höhle denkend, um von etwas Bedeutung zu sein, archivierten die zwei einen Minenanspruch unter dem Titel „Juwel-Tunnel-Ader.“ Für einige Jahre versuchten die Michaud Brüder, die Höhle zu einen Touristenort zu machen, aber ausverkauften ihn schließlich an die US-Regierung für $750 50. Die Regierung fortsetzte Bemühungen ung, Touristen Jewel zu holen Höhle-nationales Denkmal, während Forscher fortfuhren, seine Durchgänge zu erforschen. 1935 benutzte das Zivilist-Erhaltungs- (CCC)Korps einen Etat $1500 von der Regierung, um neue Annehmlichkeiten für die Öffentlichkeit und den Parkservice zu gründen. Eine von den Förstern verwendet zu werden Dreiraum Kabine, errichtet, und Komfortstationen mit Arbeitsbadezimmern zur Verfügung gestellt für Touristen. Der CCC erweiterte auch den Eingang zur Höhle.

Herauf bis 1959 entdeckt worden nur zwei Meilen (3.2 Kilometer) der Höhle. Bis zum 1961 jedoch entworfen worden mehr als 15 Meilen (24 Kilometer) Höhledurchgänge, geführt worden dank eine ehrgeizige Bemühung durch Felsenbergsteiger Kraut und Jann Anschl., zusammen mit Geologe Dwight-Abkommen. Obgleich die Entdeckung aufregend war, darstellte sie Probleme te. Die eben entworfenen Durchgänge verlängerten über den Grenzen des Anfangsjuwel-Höhle-nationalen Denkmales und in US-Forstdienstländer hinaus. Dieses gelöst, indem man Land mit dem Forstdienst austauschte, dadurch esverlängert esverlängert die Grenzen des Denkmales. National Park Service gründete schnell eine neue Besuchermitte und anfing d, neue Ausflugwege zu leiten. Andere Eigenschaften hinzugefügt auch über einen Fünf-und-ein-Hälftejahr Erneuerungzeitraum, wie einen Aufzug, einen Parkplatz und einen Wartungsbereich und.

Sogar heute, verlängern mehr als 45 Prozent der bekannten Durchgänge der Höhle über den Grenzen des Juwel-Höhle-nationalen Denkmales und in Black- Hillsstaatlichen Wald hinaus. Gegründet auf dem Luftstrom der Höhle, glauben Forscher, dass es significantly more schon entdeckt zu werden gibt Höhledurchgänge. Qualifizierte Freiwilliger fortfahren rte, einen Durchschnitt von 3 Meilen (4.8 Kilometer) der vorher nicht verzeichneten Gegend ein Jahr heraus abzubilden.

Juwel-Höhle-nationales Denkmal ist auch Wirt zu einer Vielzahl der wandernden Oberflächenspuren. Es gibt 1.279 Morgen (5.17 quadratische Kilometer) des Waldes innerhalb des zu erforschen Parks, zum zu wandern und. Führer anbieten Ausflüge innerhalb der Höhle sowie auf Oberflächenspuren -. Einige Themen, der Fokus an bereist, birding und Wildflowers. Ausflüge auf der Oberfläche sind frei, während Ausflüge innerhalb der Höhle gegen eine Gebühr angeboten.