Was ist MARAD?

MARAD oder die Staat-Seeverwaltung, ist eine Agentur, die unter den Auspizienn des US-Verkehrsministeriums funktioniert. Diese US-Abteilung der Seeverwaltung ist für einige Funktionen verantwortlich. Leiter unter ihnen ist die Wartung der Nationalverteidigung-Reserve-Flotte oder des NDRF, die als emergency Quelle der Schiffe und als Unterstützung zu den militärischen Streitkräften des Landes dient.

MARAD hat seine Wurzeln in der alten US-Seekommission. Als die Kommission 1950 eingestellt wurde, wurden die Verantwortlichkeiten, die vorher mit dieser Agentur verbunden sind, zwischen das US-Bundesseebrett und die Seeverwaltung geteilt. Das Brett war in die neugeformte Bundesseekommission teilweise integriert, verursacht 1961. Schließlich wurden alle verschiedenen Funktionen der alten US-Seekommission noch einmal unter MARAD 1981 zusammengerollt und die Agentur wurde dem US-Verkehrsministerium zugewiesen.

Zusätzlich zur Instandhaltung einer Unterstützungsflotte Schiffe und zum Gewähren der Unterstützung dem Militär, ist MARAD auch für das Management der Finanzprogramme, die helfen zu fördern, entwickeln Seeservice in den Vereinigten Staaten verantwortlich. Eine der Weisen, die diese Aufgaben gestützt werden, ist durch die Förderung der pädagogischen Gelegenheiten auf einem Bundes- und Zustandniveau. MARAD beaufsichtigt die eine Bundesseeakademie z.Z., die in den Vereinigten Staaten, sowie die Verwaltung der Hilfeenprogramme in Kraft ist, die interessierte und qualifizierte Personen sich die Seeakademien sorgen dürfen, die durch einzelne Zustände bearbeitet werden.

Als Teil des Prozesses für die Instandhaltung der Schiffe, die in Service in den Notsituationen benannt werden können, hat MARAD Verträge mit einigen US gegründeten Handelsschiffsinhabern hergestellt. Die Verträge erlauben MARAD die Fähigkeit im Wesentlichen, die Schiffe in Gebrauch zu betätigen, wenn ein nationaler Notstand erklärt wird. Am Ende 2007, versah diese Art der Vertragsregelung MARAD mit Zugang zu ungefähr sechzig verschiedenen Frachtschiffen, die besessen werden und funktioniert durch US Handelsverlader gründete, und wird z.Z. für Handelszwecke verwendet.