Was ist Nationalpark MESA-Verde?

Nationalpark MESA-Verde ist ein 81.4 quadratischer Bereich der Meile (211 quadratische Kilometer) in der southwest Ecke des Zustandes von Kolorado in den Vereinigten Staaten. Er wurde einen Nationalpark vom USpräsident Theodore Roosevelt 1906 gekennzeichnet, zum er vor Vandalismus zu schützen, der die Region für mehr als 100 Jahre gequält hatte. Nationalpark MESA-Verde wurde Teil der Einwohnermeldeliste der historischen Plätze 1966 und wurde ein autorisierter Welterbe-Aufstellungsort 1978.

Der Park ist für seine archäologische Geschichte am berühmtesten, die hinsichtlich ANZEIGE 1200 zurückgeht. Historische Konten zeigen dass der alte Stamm Anasazi, eine Untergruppe der Pueblos, die große Gebiete von Mexiko besetzten und was später die südwestlichen Vereinigten Staaten werden würden an, gelebt in diesem Bereich. Sie errichteten die Majorität ihrer Wohnungen innerhalb der Höhlen und unter den Schutz oder dem “tables† der Klippen in den umgebenden Bergen.

Klippen-Palast ist eine der populärsten Anziehungskräfte Nationalpark am MESA-Verde. Es bekannt allgemein als die größte vorhandene nordamerikanische Klippenwohnung, wenn 23 versunkene Räume in die massiven Felsen und in die Klippen geschnitzt sind. Jeder der Räume, die bunte Zeichnungen auf den Wänden haben, wird geglaubt, für spezifische Zeremonien verwendet worden zu sein innen engagiert worden von den ursprünglichen Einwohnern.

Vor MESA Verde empfing Nationalpark seine nationale Anerkennung und Schutz, Hunderte Kunstprodukte und Relikte wurden angeblich von den Höhlen und von den Klippen gestohlen und verkauft an internationale Kollektoren von den Dieben. Eine lokale Ranchingfamilie durch den Namen von Wetherill wird allgemein das Sparen viele der historischen Ruinen im frühen - Jahrhundert des Th 20 gutgeschrieben, indem man nah den lokalen Utestamm arbeitet. Ihre kombinierten Bemühungen werden das Zurückholen von Hunderten der alten Kunstprodukte und den Verkauf sie zur historischen Gesellschaft von Kolorado gutgeschrieben.

MESA verde übersetzt von spanischem zum grünen Tabelle auf englisch. Der park’s Name wird normalerweise der starken Verbreitung der pinon und des Wacholderbusches immergrünen Bäume zugeschrieben, denen auf und um die Klippen und die Hochebenen im Bereich wachsen. Spanische Forscher nannten angeblich das Bereich MESA Verde im 18. Jahrhundert.

Obgleich die spanischen Forscher, die durch den Bereich in den 1760s und in den 1770s geführt werden, da sie heraus Vereinigten Staaten schnitzten, von Santa Fe, New Mexiko, auf Kalifornien verlegen, scheint es, dass sie nie die Klippen beschmutzten. Diese Aufsicht wird im Allgemeinen der Richtung ihrer Wanderung um die Klippen zugeschrieben. Die alten Höhlen und die Klippen wurden nicht bis die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts entdeckt.