Was ist Weiß-Sand-nationales Denkmal?

Weiß-Sand-nationales Denkmal im südlichen New Mexiko in den Vereinigten Staaten ist das größte Dünefeld, das vom Gips in der Welt gebildet wird. Während einige andere Dünefelder in anderen Bereichen der Kugel existieren, am meisten werden vom braunen Quarz gebildet. Die Gipsdünen umfassen ungefähr 275 quadratische Meilen (712.2 quadratische Kilometer) und fast 40% dieser Dünen befinden sich innerhalb des Weiß-Sand-nationalen Denkmales. Das andere 60% wird auf dem Land gefunden, das ausschließlich vom US-Militär benutzt wird und bildet es geschlossen zur Öffentlichkeit. Außer den weißen Dünen können Besucher erwarten, einzigartige wild lebende Tiere und Anlagen zu sehen, die sich den wasserlosen Bedingungen angepasst haben.

Besucher zum Weiß-Sand-nationalen Denkmal können einen szenischen Antrieb 8 Meile (12.9 Kilometer) zu den Dünen nehmen, genannt Dunes Drive. Es gibt die Plätze, zum der Straße hinabzuziehen und über die Geschichte und die ökologischen Eigenschaften des Denkmales zu erlernen. Zusätzlich gibt es Plätze, in denen Besucher auf die weißen Sanddünen stoppen und gehen können. Die Straße wird gepflastert und kann Autos, Busse und Anhänger unterbringen.

Einige Besucher können es vorziehen, entlang einer der vier Spuren am Weiß-Sand-nationalen Denkmal zu wandern. Alkali-flache Spur ist bei 4.6 Meilen (7.4 Kilometer) das längste, aber die Spur hat eine Menge szenische Vistas. Zusätzlich nimmt sie Wanderer durch Dünen, die von aller Vegetation leer sind. Die Spur beendet an der Alkali-Ebene oder See Otero’s am Bett des trockenen Sees. Während der Eiszeiten war es 1.600 quadratische Meilen (4.143.98 quadratische Kilometer) und umfaßte die Tularosa Basin’s Unterseite.

Düne-Leben-Naturspur ist eine Schleife 1 Meile (1.6 Kilometer), die Besuchern eine Wahrscheinlichkeit auch anbietet, auf die Sanddünen zu gehen. Einmal vermischt die Spur auf den Sand, Besucher folgen orange Pfosten, um sie entlang ihrer Weise zu verweisen. Diese Spur hat die meiste Vegetation jeder möglicher Spur am Weiß-Sand-nationalen Denkmal. Zusätzlich hat sie die Ausstellungen und ökologische Erklärungen, die entlang dem Hinterweg bekannt gegeben werden.

Die Interdune Promenade ist ungefähr 650 Yards (594.4 m) lang. Es ist eine erhöhte Promenade, die Besucher hinter einem empfindlichen interdune in Richtung zu einer szenischen Ansicht nimmt. Ein sogar kürzerer Weg ist vorhanden, indem er durch die Playa Spur sich schlängelt. Es ist 500 Yards (457.2 m) und nimmt Besucher zu einem playa oder einen Tiefstand, der manchmal mit Regenwasser füllt.

Andere Tätigkeiten am weiße Sand-nationalen Denkmal umfassen das Nehmen der Fotographien, passen die Sterne nachts, geführte Ausflüge auf, und picnicking. Einige Besucher genießen, hinunter die Dünen außerdem sledding. Tatsächlich können Schlitten von den Schenkungssteuern am Park gekauft werden. Besucher werden nur zum Schlitten in den Bereichen erinnert, die Vegetation und nicht zum Schlitten weg von der Straße haben.

Es gibt einen Militärflugprüfungsaufstellungsort nahe Weiß-Sand-nationalem Denkmal. Infolgedessen kann die Hauptstraße durch den Park gelegentlich geschlossen werden. Zusätzlich werden Besucher, erinnert keinen unbekannten Gegenstand zu berühren, der auf den Dünen gefunden wird, da es zu den Menschen schädlich sein kann. Auch wenn ein Fremdkörper, wie ein gelegentliches Stück Metall von einem Flugkörper gefunden wird, sollte es einen Parkförster berichtet werden.

Weiß-Sand-nationales Denkmal hat eine Besuchermitte, ein Museum, einen Buchspeicher, eine Schenkungssteuer und Restrooms. Es gibt nicht einen Campground, aber Besucher können Erlaubnis erhalten, im Primitiven, backcountry kampierende Punkte zu kampieren. Diese Punkte sind grundlegend und haben nicht Wasser noch Toiletten. Lagerfeuer werden überall im Park verboten, aber Haustiere werden, bereitgestellte Inhaber aufräumen ihren Abfall erlaubt.