Was ist das McCain-Feingold Bill?

Das McCain-Feingold Bill ist eine Rechnung, die zum Staat-Senat 2002 eingeführt wurde, um Kampagnenfinanzierung in den Vereinigten Staaten zu verbessern. Die Rechnung überschritt nach etwas Änderungen und wurde in Gesetz durch damaligen Präsident George Bush unterzeichnet. Bestimmungen der Rechnung traten im November 2002 in Kraft und radikal änderten die Art der Kampagnenfinanzierung in Amerika. Einige Leute glaubten, dass das McCain-Feingold Bill nicht weit genug ging, und sie fahren fort, für zusätzliche Verbesserungen zu befürworten.

Diese Rechnung hat eine lange Geschichte. Die erste Version wurde 1995 eingeführt und besiegt. Zahlreiche Verfeinerungen wurden, mit republikanischem Senator John McCain gebildet und Democratic Senator Russell Feingold co-sponsern störrisch so, welches häufig die Rechnung wieder einführt, wie möglich und bildeten es ein Unterzeichnungteil von seiner politischen Plattform. Während der Präsidentenwahl von 2000, wurde Kampagnenfinanzierung eine grössere Ausgabe und oben trommelte Unterstützung für die Rechnung, die sie schließlich überschreiten ließ, aber nicht ohne Schlüssel einige redigiert major Bestimmungen der Rechnung. Einige Kritiker glaubten, dass diese können die Rechnung überschreiten lassen haben redigiert, aber sie sie beträchtlich schwächten.

Zwei Schlüsselfragen wurden im McCain-Feingold Bill adressiert, das formal da die zwei Parteien zugehörige Kampagnen-Verbesserung-Tat von 2002 bekannt. Das erste war “soft money† Beiträge, Geld, das von den Organisationen und von den Gruppen kommt, eher als Wahlkämpfe und Parteien. Vor dem Durchgang des McCain-Feingold Bill, konnten weiche Geldbeiträge in unbegrenzten Mengen verwendet werden, um Wahlkämpfe, ohne Regierungsaufsicht zu stützen.

Die Rechnung nahm auch auf Ausgabenanzeigen und zwang Kampagnen und Organisationen, um hinter ihren politischen Reklameanzeigen zu stehen. Politische Anzeigen in den Vereinigten Staaten beenden mit dem Aussage “paid für durch Organization X, † oder “I'm Anwärter, und ich genehmigte diese Mitteilung, †, damit Wähler die Quelle der Anzeige und der Aussagen verstehen, die sie enthält. Diese Bestimmung war, die zügellosen Ausgabenreklameanzeigen, die, um benutzt wurden Wähler in das Wählen der spezifischen Anwärter zu manipulieren, oder in die Zurückweisung andere zu beschränken entworfen.

Trotz der Bemühungen des McCain-Feingold Bill, fahren Wahlkämpfe in den Vereinigten Staaten fort, extrem teuer zu sein, und einige Leute glauben, dass die Währungsbeiträge nicht immer völlig über Brett sind. Politik ist ein Grossbetrieb, und seit vielen Organisationen und Firmen stehen, um in den Wahlen sehr viel zu verlieren, ist er möglicherweise nicht überraschend, diese Gruppen zu sehen zu kämpfen, damit das Recht Geld und andere Formen der Unterstützung zu den Wahlkämpfen beiträgt.