Was ist das Staat-Marineinfanteriekorps?

Das Staat-Marineinfanteriekorps ist eine der Service-Niederlassungen der Staat-bewaffneten Kräfte. Seine Primärrolle ist, Kraftprojektion vom Meer, häufig in Zusammenarbeit mit der Staat-Marine zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich zu den amphibischen Betrieben kann das Marineinfanteriekorps eine allgemeinere Kampfrolle in den Militärexpeditionen auch übersee dienen und Sicherheit für amerikanische Botschaften, Konsulate und amerikanische Marineinstallationen zur Verfügung stellen. Das Staat-Marineinfanteriekorps hat enge Beziehungen zur Marine und ist ein Teil der Staat-Abteilung der Marine, aber hat seine eigene unterschiedliche Kommandostruktur. Sein hoch Offizier ist der Kommandant des Marineinfanteriekorps, des Vier-Sterneallgemeinen und des Mitgliedes der gemeinsamen personalchefs.

Das moderne Staat-Marineinfanteriekorps konzentriert sich auf amphibische Fähigkeit, Taktiken der kombinierten Arme und die Fähigkeit, Expeditionary Forcen auswärts auf Kurznachricht zu entfalten. Es ist eine hellere Kraft als die Staat-Armee, mit einem kleineren Anteil Truppen in den Stützrollen und in einem grösseren Hauptgewicht auf Infanterie. Das Marineinfanteriekorps bildet umfangreichen Gebrauch von der Unterstützung der nahen Luft, die durch Hubschrauberangriffe, die fixed-wing Angriffsflugzeuge gewährt wird, die vom Land oder von den Flugzeugträgern und vertikale (VTOL) gestartet werden Flugzeuge des Starts und der Landung, wie die Erdkampfflugzeuge des Geländeläufers, die von den Angriff mit Amphibienfahrzeugsschiffen starten können, ohne eine Laufbahn zu erfordern.

Ein Staat-Marineinfanteriekorpsbetrieb wird normalerweise um eine Organisation strukturiert, die eine Air-Ground Marinetask Force genannt wird (MAGTF). Ein MAGTF ist eine Kraft der kombinierten Arme unter einem einzelnen Gesamtkommandanten. Sie schwanken an Größe entsprechend ihrem Auftrag, aber jedes MAGTF hat seine eigenen Hauptsitze, Boden- und Luftfahrtkampf und Logistikelemente. Die größte Art von MAGTF wird eine Marine Expeditionary Force genannt, wird eine ein wenig kleinere Maßeinheit eine Marineexpeditionsbrigade genannt, und das kleinste MAGTFs werden Marineexpeditionsmaßeinheiten genannt.

Das Staat-Marineinfanteriekorps hat einige fachkundige Unterteilungen. Das Marineinfanteriekorps-Sicherheitskraft-Regiment wird mit dem Schützen der Marineinstallationen aufgeladen und hat Anti-Terroristmannschaften spezialisiert, die während der unerwarteten Krisensituationen schnell entfaltet werden können. Die Marineinfanteriekorps-Botschaft-Sicherheits-Gruppe schützt amerikanische Botschaften, Konsulate und Regierungsstellen im Ausland. Hat Marineinfanteriekorps, die Aufschläge hauptsächlich und Systemfunktionen (AF) mit Personal versorgen, mit.einschließt den Kommandanten und Agenturen wie Marineluftfahrt, die Intelligenz-Abteilung und Marineinfanteriekorps-Logistik befehlen.

Die Vorläufer des Staat-Marineinfanteriekorps waren die kontinentalen Marinen, gebildet während des revolutionären Krieges auf Befehl von dem kontinentalen Kongreß am 10. November 1775. Sie dienten als Sicherheitskräfte und Sharpshooters auf den Schiffen der kontinentalen Marine. Sie kämpften auch in den Grundkämpfen und in den Angriffen mit Amphibienfahrzeug, einschließlich einen Überfall auf britischen Marineanlagen in den Bahamas. Sie wurden zusammen mit der kontinentalen Marine 1783 aufgelöst. 1797 fing die US-Regierung an, Marinen einzuziehen, um auf den Schiffen der vor kurzem gebildeten Staat-Marine zu dienen, und das Staat-Marineinfanteriekorps wurde offiziell durch eine Tat des Kongresses 1798 gebildet.