Was ist der Mohegan Stamm?

1620 als die Pilgerer in Neu-England ankamen, saß der Pequot Stamm in der Nähe auf dem Themse-Fluss in Connecticut. Das Pequot waren unter der Führung eines sachem oder Kopfleiter durch den Namen von Sassacus. Es gab einen Aufstand im Stamm, der von einem Vor-leiter geführt wurde, der Uncas genannt wurde über, wie man auf europäische Regelung reagiert. Uncas brach mit dem Piquet und führte seine Nachfolger zu einem anderen Dorf, in dem er den amerikanischer Ureinwohner Mohegan Stamm gründete. Uncas bildete ein Bündnis mit den weißen Siedleren, und nach der Niederlage des Pequot im Pequot Krieg von 1637, wurde er Leiter des Mohegan und des restlichen Pequot.

Wie andere Nordeingeborene lebte der Mohegan Stamm entlang dem Wasser in den Wigwams und in longhouses, die von den Pfosten errichtet wurden, die mit Barke bedeckt wurden. Sie jagten, fischten, bewirtschaftet und in Birkenbarke-Einbaum-Kanus gereist. Sie blieben Verbündete Englisch gegen die Franzosen und erreichten, ihr Land und Autonomie länger beizubehalten als viele ihrer Nachbarn, aber schließlich viel ihres Landes wurde von den weißen Siedleren genommen.

Im 18. Jahrhundert wandelten viele Mohegan Mitglieder in Christentum um. Samson Occum war einer der ersten Inder, zum eines ordinierten christlichen Ministers zu stehen. Er begann eine christliche indische Schule und verbrachte einige Zeit in England, das Geld vom König und von anderen Gönnern anhebt, um die Organisation zu stützen. Er kam zu den Kolonien, um zurück nur zu finden, dass seine Schule auf New Hampshire übernommen worden und verschoben worden war, in dem es schließlich Dartmouth-Hochschule wurde.

In 1827 verlangte die Bundesregierung die Verschiebung aller unzivilisierten und non-Christian Stämme zu den westlichen Gegenden. Ein Vermächtnis Samson Occum verließ seine Leute war ein Renommee für Sein ein christlicher Stamm. Um dieses zu verstärken, stellten drei Stammes- Frauen die Mohegan Kirche her, und der Mohegan Stamm wurde von der Zwangswiedereinsetzung befreit.

Der Mohegan Stamm empfing Bundesanerkennung wie eine unabhängige Nation 1994 und schließlich vereinbart seinen Landansprüchen mit Connecticut. Die Nation hat eine Konstitution und wird von einem demokratisch gewählten Neunmitglied Stammes- Rat und ein Siebenmitgliedsrat der Ältester geregelt. Der Stammes- Rat beaufsichtigt die Gerichts- und kulturellen Angelegenheiten und hat Gesetzgebungsermächtigung über Stammes- Mitgliedschaft und Einschreibung. Der Rat der Ältester hat Executiv- und Gesetzgebungsenergie in den Bereichen, die in der Konstitution spezifiziert werden. Der Stamm hat zwei Gerichte: das Mohegan Spiel diskutiert Gericht, hört das Fälle betreffend das Spielen und das Mohegan Stammes- Gericht, das alle Nichtspiel Ausgaben hört.

Das lange Erbe der Ableistung von Sozialstunden und der Miteinbeziehung ist noch sehr Active im Mohegan Stamm. Sie haben einen großen Spielerholungsort, ein Badekurort und ein Speisen und ein Kleinbereich, die das Mohegan Sun genannt werden, das Jobs für viele Stammes- Mitglieder zur Verfügung stellt. Der Stamm benutzt die Einkommen, die erworben werden, um sein eigenes Gehäuse und anderes zu stützen Notwendigkeiten. Jedes Jahr bringt der Stamm Drei viertel seiner zu anderen indischen zurück Nationen neuverteilt zu werden Bundeswährungszuteilung, die in der grösseren Notwendigkeit sind.

Zusätzlich sind der Mohegan Stamm und der Pequot Stamm, die die zwei indischen Kasinos im Zustand besitzen, freiwillig gewesen, 25% ihres Schlitzeinkommens zum Zustand von Connecticut anstatt der 8% Unternehmensspielsteuer zu geben. Infolgedessen zahlen die Stämme wirklich zweimal, was ihre Körperschaftssteuer sein würde und sind die größte Einnahmequelle für den Zustand nahe bei der Bundesregierung. Der Mohegan Stamm glaubt, dass er eine Verpflichtung hat, sich für seine Selbst zu interessieren, und hat zahlreiche Abgaben und Bewilligungen zu den Schulen, zu den Krankenhäusern und zu anderen Ableistungen von Sozialstunden gebildet.