Was ist der Prozess für US-Staatsbürgerschaft?

Jedermann, das US-Staatsbürgerschaft erreichen möchte, muss einen Mehrstufenprozeß abschließen, der als Naturalisation bekannt ist. Vor dem Beginn des Naturalisationprozesses, muss der Bewerber bestimmten Sitz- und Sprachanforderungen zuerst genügen. Wenn der Bewerber diese Vorbedingungen zufriedenstellt, kann er den Staatsbürgerschaftprozeß beginnen, indem er eine Naturalisationanwendung einreicht. Nachdem seine Anwendung eingereicht worden ist, muss er ein Interview und einen Test dann abschließen. Sobald er erfolgreich alle diese Anforderungen erfüllt hat, sorgt sich er dann eine Zeremonie, in der er offiziell innen als US-Bürger geschworen wird.

Vor dem Beginn des Naturalisationprozesses, muss der Bewerber prüfen, ob er bestimmte Vorbedingungen zufriedenstellt, von denen viele mit Sitz zusammenhängen. Er muss ein zugelassenes permanent Ansässiger der US für mindestens fünf Jahre - drei Jahre, wenn er zu einem US-Bürger geheiratet wird - bevor er gewesen sein zutrifft. Zusätzlich muss er in den US für mindestens Hälfte dieses zugelassenen Sitzzeitraums physikalisch anwesend gewesen sein. Weiter muss er im Zustand Resident gewesen sein, in dem er seine Staatsbürgerschaftanwendung für mindestens drei Monate einreicht.

Zusätzlich muss der Bewerber mindestens 18 Lebensjahre sein und einen grundlegenden Befehl der englischen Sprache haben. Er muss bereit auch sein, Loyalität in die Vereinigten Staaten zu der Zeit der Naturalisation zu erklären. Es sollte gemerkt werden, dass viele Länder Doppelstaatsbürgerschaft zulassen, jedoch und folglich diese Erklärung der Loyalität in die US nicht notwendigerweise seine Staatsbürgerschaft im Land seiner Geburt aufhebt.

Selbst wenn ein Bewerber diese Anforderungen erfüllt, gibt es bestimmte Sachen, die seine Naturalisationeignung gefährden können. Zum Beispiel kann er einen Immigrationbeamten nicht absichtlich betrogen haben, vernachlässigt worden, um hervorragende US-Steuern zu zahlen, oder in einer US-Wahl gewählt. Während diese Handlungen einen Bewerber möglicherweise nicht von der Staatsbürgerschaft unwiderruflich abhalten können, wenn er eine oder mehrere von ihnen festgelegt hat, vor dem Beginn des Anwendungsprozesses sollte er einen Immigrationrechtsanwalt konsultieren.

Sobald der Bewerber seine Eignung überprüft hat, kann er eine Naturalisationanwendung abschließen und einreichen. Diese Form ist von der Web site der US-Staatsbürgerschaft-und Immigration-Services (USCIS) vorhanden. Die Anwendung muss von einer Überprüfung gegen die verarbeitenund Fingerabdrücke nehmenden Gebühren begleitet werden. Nachdem Ihr Bewerbungsformular verarbeitet worden ist, werden Sie angewiesen, an Ihrem lokalen USCIS Büro oder an anderer spezifizierter Position für elektronischen Fingerabdruck zu erscheinen.

Zunächst werden Sie zu einem Interview mit dem USCIS eingeladen. Während dieser Sitzung kontrolliert Ihr Interviewer Ihre Naturalisationeignung und Ihre Steuerung der englischen Sprache doppelt. Er versucht auch, dass Sie eine Person der guten moralischen Stellung sind, mit einem echten Wunsch zu bestätigen, ein loyaler US-Bürger zu werden.

Während dieser Verabredung nehmen Sie in den meisten Fällen auch eine schriftliche Prüfung. Diese Prüfung prüft Ihr Wissen der US-Geschichte, der Regierung und der Staatsbürgerschaftaufgaben. Zusätzlich erlaubt sie Rezensenten, Ihr Verständnis der englischen Sprache weiter auszuwerten.

Wenn das USCIS feststellt, dass Sie erfolgreich alle Anforderungen erfüllt haben, werden Sie zu a schwören-in der Zeremonie eingeladen. Während dieser Zeremonie drehen sich Sie in Ihre dauerhafte Wohnsitzkarte und schwören dann einen Treueid in die US. Ihnen werden dann eine Einbürgerungsurkunde herausgegeben. An diesem Punkt sind Sie offiziell ein US-Bürger geworden.