Was ist die Bundesgeschäftskommission (FTC)?

Die Bundesgeschäftskommission (FTC) ist eine Agentur der Regierung der Vereinigten Staaten, die auf die Förderung eines freien Marktes und das Schützen der Verbraucher vor der falschen Werbung und den unfairen Geschäftsverfahren sich konzentriert. Der FTC stellt Geschäftsrichtlinien, die die relevanten Industrien vorbei bleiben müssen, her und kann Klage im Bundesgerichtshof gegen Übeltäter holen, die Geschäftsrichtlinien oder Bundesgesetz verletzen. Der Primärfokus des FTC reguliert landesweiten Handel. Agentur, gegründet 1915, wird von fünf Beauftragten vorangegangen und gehabt in Washington, DC. Obgleich der FTC Übeltäter nicht direkt bestrafen kann, kann es Beschlüsse der Befolgung erlassen und Geschäfte schließlich klagen, die fortfahren, Geschäftsrichtlinien zu missachten.

Zahlreiche Masse werden, einen angemessenen und freien Markt sicherzustellen aufgenommen. Der FTC wiederholt mögliche Hauptgeschäftsfusionen z.B. um zu überprüfen ob die Fusion nicht ein Monopol bildet oder den Markt für dieses bestimmte Produkt oder Service beherrscht. Der FTC reguliert auch die Werbung und verfolgt schwer Geschäfte, die in der falschen Werbung sich engagieren, da dieses zur Ausführung einen reibungslosen Markt schädlich sein kann. Zusätzlich überwacht der FTC bestimmte Industrien, die vornübergeneigt sind, Handlungen zu wiederholen, wie die Televerkauf- und Begräbnisindustrien. Als Teil des Antitrustauftrags des FTC, knackt die Agentur unten auf Festlegen der Preiseentwürfen, Monopolen und anderen fraglichen Geschäftsverfahren.

Zusätzlich zur Förderung eines gesunden Marktes, schützt der FTC auch Verbraucher. Ein Abschnitt des Personals des FTCS behandelt Verbraucherbeschwerden über die fehlerhafte Werbung und behandelt Ausgaben mit Franchising und Geschäftschancen. Der FTC beaufsichtigt die Durchführung der angemessenen Gutschrift-Berichts-Tat und reguliert auch elektronischen Geschäftsverkehr. Zusätzlich hat der FTC einen Ausbildungsauftrag, angestrebt, Verbraucher zu bevollmächtigen, damit sie informierte Wahlen über Käufe beim ihre Identitäten und Sicherheit auch schützen treffen können. Der FTC beaufsichtigt auch Ausgaben wie beschriftendes Produkt, einschließlich Ansprüche über den Inhalt und die Wirksamkeit der Produkte anders als Drogen, die vom Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln reguliert werden (FDA).

Viele Kleinbetriebe werden auch tangential durch den FTC geschützt. Z.B. hat der FTC Geschäftsrichtlinien für Vorrechtgeschäfte, die die Muttergesellschaft zwingen, alle Informationen Betreffend das Geschäft völlig bekanntzumachen. Die Tätigkeiten Des FTCS im Geschäftsverkehrsektor sind auch für Kleinbetriebe vorteilhaft gewesen. Verbraucher, die glauben, dass sie Opfer der falschen Werbung sind oder anders sollten einen Anspruch mit dem FTC archivieren verletzt worden sind, wie Geschäfte sollte, die andere Firmen der möglicherweise schädlichen Geschäftsverfahren vermuten.