Was ist die Empire State Building?

Die Empire State Building ist eine populäre Touristenattraktion in New York City. Es ist ein Gebäude mit 102 Geschichten, das der höchste Wolkenkratzer der Welt für mehr als 40 Jahre war. Das Gebäude ist am Durchschnitt der Westen-34. Straße und des Fifth Avenue in der Stadt von Manhattan. Die Empire State Building wurde errichtet, um ein Bürohaus zu sein, aber sie zeichnet noch Millionen Touristen jedes Jahr zu seinen zwei Beobachtungsplattformen für die Ansichten, die New York City übersehen.

Die Empire State Building war in der Art DecoArt entworfen und errichtet, die vor von der Weltkriegarchitektur typisch ist. William-Lamm, ein Architekt vom festen Shreve, Lamm und von Harmon, entwarf die Empire State Building, angespornt durch die Art eines anderen vorstehenden Architekten, Eliel Saarinen. Das Äußere des Gebäudes wird aus Kalkstein und Marmor konstruiert, betont durch die Stahl- und Glasordnungen. Die Starrett Brüder und das Eken waren die allgemeinen Fremdfirmen auf dem Bauvorhaben, das von John J. Raskob und von Pierre S. Du Pont finanziert wurde.

Aufbau auf dem Gebäude fing am 17. März 1930 an. Während der Aufbau stattfand, wuchs das Gebäude vier und halbe Geschichten pro Woche, in Durchschnitt. Die Empire State Building war zur Öffentlichkeit am 1. Mai 1931 abgeschlossen und geöffnet. Das Gebäude selbst erreicht 1.250 Fuß (381 Meter) in der Höhe, gekrönt mit einem Berggipfel 203 Fusses (62-meter). Beabsichtigte ursprünglich, ein Luftschiffdock zu sein, der Berggipfel unterbringt jetzt mehrfache Sendungsaufsätze sowie einen Blitzableiter, der Beleuchtungschläge weg von anderen Gebäuden im Bereich umleitet. Bis 1950 war das Gebäude nicht eine rentable Bemühung, und 1951, wurde es verkauft in, was das größte Immobilienabkommen für ein einzelnes Gebäude in seiner Zeit - $51 Million US-Dollars war.

Während die Primärfunktion der Empire State Building als Bürohaus ist - sie bringt mehr als 1.000 Geschäfte unter - sie kann eine der populärsten Touristenattraktionen in New York City sein. Mehr als 110 Million Leute haben die Observatoriumplattformen auf dem ikonenhaften Gebäude für panoramische Ansichten der New- York CitySkyline besichtigt. Das Innere der Hausausstellungen der Empire State Building auch bezog auf Filmen, denen in oder auf dem Gebäude sowie seine Geschichte und Aufbau gefilmt haben. Besucher nach New York City können die ändernden Farben der Lichter auf dem Gebäude auch beachten. Flutlichter wurden 1964 hinzugefügt, und die Farben können zu den Gleichfeiertagen und zu anderen symbolischen Ereignissen geändert werden.