Was ist ein KongreßAusschuss für Wahlangelegenheiten?

Ein KongreßAusschuss für Wahlangelegenheiten ist eine Gruppe Kongreßmitglieder, die öffentliche Interessen und Ziele teilen. Die Mitglieder des Ausschusses für Wahlangelegenheiten treffen regelmäßig zusammen, um Ausgaben des Interesses und zu den direkten Tätigkeiten, die verschiedene Ursachen fördern, von förderngesetzgebung zum Treffen anderer Kongreßmitglieder zu besprechen. Die zahlreichen KongreßAusschüsse für Wahlangelegenheiten organisiert worden und gereicht von den großen Parteikonferenzen bis zu kleineren Ausschüssen für Wahlangelegenheiten für Ursachen, die vom Erhalt des offenen Raumes zur Förderung der Initiativen schwanken, die Stadtgebiete fördern.

Die Richtlinien, zum eines KongreßAusschusses für Wahlangelegenheiten zu organisieren sind ziemlich einfach. Jeder Gesetzgebungslernabschnitt, ein zukünftiger Ausschuss für Wahlangelegenheiten muss als Kongreßmitgliedsorganisation registrieren durch das Repräsentantenhaus, indem er seinen Namen und Zweck, zusammen mit einer Liste der Ausschuss für Wahlangelegenheitenoffiziere zur Verfügung stellt. Beide Kammer und Senatmitglieder können einer Kongreßmitgliedsorganisation gehören, und diese Organisationen müssen spezifischen Richtlinien der Führung, solch eine Richtlinie folgen, die den Gebrauch der Regierungskapital missbilligt, die Betriebskosten des Ausschusses für Wahlangelegenheiten zu stützen.

Einige Ausschüsse für Wahlangelegenheiten organisiert nach politischen Grundsätzen, wie den Democratic und Republikanische Partei-Konferenzen. Andere verbinden Kongreßmitglieder durch geteiltes rassisches oder frommes Erbe, wie den nationalen schwarzen Ausschuss für Wahlangelegenheiten und den Gebet-Ausschuss für Wahlangelegenheiten. Die Masse der KongreßAusschüsse für Wahlangelegenheiten jedoch gebildet worden, um spezifische Ursachen zu stützen, und sie umfassen congresspeople, die an jenen bestimmten Ursachen interessiert sind.

Einige Ausschüsse für Wahlangelegenheiten umfassen eine Mischung der Leute von beiden politischen Parteien und reflektieren einen Wunsch, über Sammelnummern zu arbeiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Andere geteilt und in einigen Fällen, können unterschiedliche Ausschüsse für Wahlangelegenheiten für die Democratic und republikanischen Verfechter gefunden werden; Hispanisches congresspeople z.B. kann einem Republikaner oder einem Democrat-orientierten Ausschusse für Wahlangelegenheiten, abhängig von ihrer Parteizugehörigkeit gehören.

Zusätzlich zu den KongreßAusschüssen für Wahlangelegenheiten sind das Repräsentantenhaus und der Senat auch oben in Ausschüsse defekt, die verschiedene Ausgaben des Interesses beschäftigen. Anders als Ausschüsse ermangeln Ausschüsse für Wahlangelegenheiten die Fähigkeit, Gesetzgebung zu wiederholen, um festzustellen, ob sie zum Fußboden für eine Abstimmung geholt werden sollte. Jedoch angeregt Ausschuss für Wahlangelegenheitenmitglieder häufig g, mit Mitgliedern der Ausschüsse über Ausgaben des geteilten Interesses zu sprechen, und einige Leute können Mitgliedschaft auf Ausschüssen haben, die Ursachen beschäftigen, die sie in einen KongreßAusschuss für Wahlangelegenheiten stützen.

In einigen Fällen kann ein KongreßAusschuss für Wahlangelegenheiten ziemlich stark, dank die Bemühungen seiner Mitglieder und sein großes werden. Diese Gruppen können arbeiten, um zu helfen, Leute zu wählen, die ihre Ursachen stützen und garantieren, dass die Stärke des Ausschusses für Wahlangelegenheiten fortfährt, im Laufe der Zeit zu wachsen. Ein politischer Ausschuss für Wahlangelegenheiten kann als eine Koalition, eine Task Force oder eine Arbeitsgemeinschaft auch gekennzeichnet.