Was sind Individualrechte?

Individualrechte sind jene Grundregeln, die von einer einzelnen Person eher gehalten werden, als eine gesamte Gruppe. Rechte der Einzelpersonen können durch das Gesetz unterstellt werden, vorausgesetzt mit Sozialmitteln oder durch Selbstbestimmung gewonnen werden. Diese Rechte sind im Allgemeinen mit dem Konzept der Natur verbunden. Im Wesentlichen ist jede Person mit Rechten geboren, die nicht von der Gruppe entrechtet werden können.

Nach Ansicht der Politikwissenschaftler können Individualrechte entweder negativ oder positiv sein. Dies heißt, dass ein negatives Recht der Person erlaubt, nicht nach einer bestimmten Grundregel zu handeln, während ein positives Recht bedeutet, dass eine Person in einer bestimmten Kapazität, wenn fungieren kann sie wünschen. Dieses kann entweder durch die Gesetze einer Gesellschaft unterstellt werden oder auf eine natürliche Art einfach existieren. Z.B. ist ein negatives Recht eins, das eine Person am Diebstahl von einer anderen Einzelperson hindert. Unterdessen ist ein positives Recht das Recht, frei zu sprechen.

Individualrechte um die Welt sind mit dem Konzept von Individualismus verbunden. In den Vereinigten Staaten werden Individualrechte häufig als entwicklungsfähige Weise, Freiheit zu fördern und Missbräuche zu verhindern von der Regierung oder von der Majorität angesehen. Dieses ist in den meisten europäischen Ländern sehr ähnlich; jedoch werden viel der Darlegung über Individualrechte nach rechts negative übersetzt. In China werden Individualrechte als Weise, die Umwälzung der Gesellschaft zu verhindern und eine stärkere zentrale Energie zu fördern verwendet. Dieses wird vollendet, indem man negative Rechte mit den positiven Rechten kombiniert und im Wesentlichen einen Parameter definiert von, was die Einzelperson nicht tun kann und kann.

Zu, welche Individualrechte, existieren, Gesellschaftgebrauch eine Kombination der Selbstbestimmung und politische Philosophie durch zugelassene Mittel feststellen. Die meisten Nationen um die Welt unterstellen positiven und negativen Gesetze in einer Form des kodifizierten Gesetzes wie eine Konstitution für die Nation oder geben an. Bestimmte Philosophien geben an, dass der einzige Grund, damit eine Regierung überhaupt soll diese jeweiligen Rechte kennzeichnen und kodifizieren existiert, also sie von der Gesellschaft unterstützt werden.

In der ganzen Geschichte sind einzigartige Rechte die Grundregel hinter vielen Revolutionen und Aufstände gewesen. bildeten die amerikanischen und Französischen Revolutionen die Rechte der Einzelperson ein zentrales Thema vom Grund hinter den Konflikten und den sozialen Veränderungen. Umgekehrt waren die Kollektivrechte von jedem, das einzeln ist zusammen, in der Bolshevik-Revolution wesentlich, die die kommunistische Partei holte, in der Sowjetunion anzutreiben. Diese Individualrechte wurden, die Gesamtbevölkerung zu fördern definiert.