Was sind die Luftwaffen-Spezialoperationen?

Luftwaffen-Spezialoperationen sind die Militärmißion, die in der Umwelt durchgeführt, die politisch empfindlich sind, verweigert oder feindlich. Die Zielsetzungen der Luftwaffen-Spezialoperationen konnten ökonomisch, Militär-, informierend und/oder diplomatisch sein. Wenn es keine Notwendigkeit an den großen herkömmlichen Kräften gibt, oder als solche Kräfte das Vollenden einer Zielsetzung wirklich hindern konnten, konnten die einzigartigen militärischen Kapazitäten von Spezialoperationen, heimliches, Niedrigsicht oder verborgene Aufträge zu leiten eingesetzt werden. Luftwaffen-Spezialoperationen können anderen Agenturen oder herkömmlichen Kräften unabhängig oder zusammen mit durchgeführt werden. In einigen Umständen konnten Spezialoperationen durch, oder mit die stellvertretenden oder eingeborenen Kräfte zu funktionieren mit.einbeziehen.

Herkömmlich und Spezialoperationen unterscheiden an Größe und Betriebstechniken. Spezialoperationkräfte sind im Verhältnis zu der Größe des Feindes klein. Z.B. konnte eine kleine Mannschaft des Luftwaffen-Spezialoperationpersonals hinter feindlichen Linien zur Versammlungsintelligenz eingesetzt werden. Herkömmliche Kräfte benutzen das späteste Strahlen-Kampfflugzeug, um den Feind anzugreifen. Ein Spezialoperationflugzeug konnte ein kleines single-engine Propellerflugzeug oder -hubschrauber jedoch sein, die unter feindliches Radar fliegen können.

Es gibt bestimmte Haupttätigkeiten, die Luftwaffen-Spezialoperationen definieren. Terroristenbekämpfungbetriebe sind Tätigkeiten oder Aufträge, die Terroristnetze zielen, Gegenaufstand mit.einbezieht kombinierte Militär- und Zivilbemühungen, Beschwerden zu adressieren und einen Aufstand zu besiegen, und Kostenzählerstarke Verbreitung des Massenvernichtungsmittels umfaßt Aufträge, um solche Waffen zu lokalisieren, zurückzugewinnen und zu zerstören. Die psychologischen Operationen, zum der Haltung und des Verhaltens der möglicherweise feindlichen Bevölkerungen zu beeinflussen fallen auch unter die Verantwortlichkeit von Spezialoperationen. Ein Beispiel einer psychologischen Operation ist ein Blättchentropfen einen geplanten Militärangriff erklärend. Blättchentropfen erfolgt als Teil Spezialoperationen werben vor dem Anfang des der Irak-Krieges 2003.

Unkonventionelle Kriegsführung ist ein anderer Aspekt der Luftwaffen-Spezialoperationen. Diese bestehen paramilitärisches und aus militärischen Operationen, normalerweise einer langen Dauer, die hauptsächlich durch die stellvertretenden oder eingeborenen Kräfte geleitet, die zu unterscheidengrad durch externe Wesen ausgerüstet und gestützt. Ein Beispiel der unkonventionellen Kriegsführung ist das Ausrüsten und die Unterstützung gegeben der Nordallianz in Afghanistan von einigen Regierungen in seiner Bemühung, das Taliban 2001 zu besiegen.

MilitärSpezialoperationen in hohem Grade eingestuft ft und normalerweise geleitet heimlich. Dieses getan, um den Betrieben die beste Erfolgschance zu geben und Schutz zu den Militärangehörigen zu bieten, welche die Arbeit durchführen. Historiker von Kriegen und von militärischen Feldzügen normalerweise haben nicht Zugang zu den Informationen über Spezialoperationen, also bleiben sie ausgenommen in in hohem Grade eingestuften Intelligenzinformationen groß unbekannt und undokumentiert.