Was sind die radikalen Republikaner?

Während des Zeitraums in der Staat-Geschichte, die als der Bürgerkrieg und die Rekonstruktion bekannt ist, benannte eine politische Partei die radikalen Republikaner behauptete einen Flügel der Republikanische Partei. Von ungefähr 1854 bis 1877 waren die radikalen Republikaner wesentlich, beim Helfen fördern das Ende der Sklaverei und das Geben ehemaligen Sklaven des Rechtes zu wählen. Sie wurden stark den Tätigkeiten des Democratic gemäßigten Abschnitts der Partei und des Präsident Abraham Lincolns der Republikaner entgegengesetzt.

Der Staat-Kongreß wurde von einer republikanischen Majorität mit der Wahl von 1860 übernommen. Mit politischer hauptsächlichenergie waren die radikalen Republikaner in der Lage, ihre Partei wirksam einzusetzen, um zu helfen, die Bewegung des Anschlußes für die Befreiung der Sklaven zu fahren. Während Lincoln, das viele von ihnen zu den Schlüsselstellungen in seinem Schrank und in diplomatischen Büros, eine große Schwade des Flügels ernannt wurde, nichtsdestoweniger der Verzögerung in der Emanzipation entgegengesetzt wurde. Insbesondere führte US Senator Charles Sumner die Partei und half, den Konflikt zu bewerkstelligen, der die Nation teilte.

1864 wuchs die Verteilung zwischen den gemäßigteren und extremeren Republikanern mit der Präsidentenwahl. Viele in der Partei bildeten ihre eigene Kandidatur unter der Fahne der radikalen Demokratiebewegung und stellten John C. Fremont für Wahl auf. Diese Partei implodierte fast sofort und Lincoln setzte sich mit Unterstützung von Andrew Johnson als sein VizePräsidentschaftsanwärter um. Die radikalen Republikaner fördern versucht, sich der Berechtigung des Präsident zu diesem Punkt jedoch mit dem Durchgang des Waten-Davis Bill in beiden Häusern des Kongresses zu bemächtigen. Dieses sollte es härter bilden, damit die verbündeten Zustände den Anschluss wieder zusammenbringen, obgleich es durch Lincoln abgelehnt wurde.

Mit Lincolns Ermordung wurde Johnson Präsident. Trotz seiner Verbindung mit den radikalen Republikanern, brachte sich er schnell als Moderate in Position. Obgleich Johnson versuchte, bis zum extremen Flügel seiner Partei zu stehen, wurde er fast durch eine Senatanklagenhörfähigkeit 1868 verdrängt. Während dieser Zeit, der radikalen Elemente des Republikaner kontrollierten Kongresses und im Wesentlichen gedrehten Johnson in einen Enteenführer unter amerikanischen Politikern.

Bevor der Einsturz der radikalen Republikaner in den 1870s, sie im Durchgang vieler Bestimmungen unentbehrlich waren, die African-Americans das Recht gaben, im Süden zu wählen. Sie waren auch, beim Helfen erhalten Ulysses S. Grant gewählt zum Vorsitz erfolgreich. Er unterzeichnete schließlich die Zivilrecht-Tat von 1871, die African-Americans Schutz gegen den Ku Klux Klan gewährte, unter anderen Bestimmungen. Schließlich gewann die Partei, die über der Wiederwahl von Grant und bis zum 1874, die Democrats aufgespaltet wurde, Steuerung des Kongresses wieder.