Was tut das Ausdruck-„Anker-Baby-“ Mittel?

Das Ausdrücke “anchor baby† und das “jackpot baby† werden abwertend in den Vereinigten Staaten benutzt, um sich auf die Kinder der undokumentierten Immigranten zu beziehen. Da allen Leuten, die in den Vereinigten Staaten geboren sind, automatisch Staatsbürgerschaft, außer den Kindern der Diplomaten, einige Leute angeboten werden, fürchten, dass Ankerbabys gewohnt sind, Staatsbürgerschaft für ihre Eltern und Familienmitglieder sicherzustellen. Obwohl dieses nicht ist, tatsächlich wird der Kasten, der Ausdruck häufig herum an den Anti-immigration Sammlungen, als Teil einer größeren Anti-immigration Rhetorik geworfen.

Tatsächlich wenn die Eltern eines Ankerbabys illegale Immigranten sind, werden ihnen nicht das Recht zur Staatsbürgerschaft bloß garantiert, weil sie Kinder auf amerikanischem Boden haben. Sie sind von der Zwangsverschickung gefährdet, obgleich viele Richter nicht die Eltern eines jungen Kindes verbannen, weil sie nicht eine Familie aufspalten möchten. Jedoch wenn das Ankerbaby Erwachsensein erreicht, können seine oder Eltern verbannt werden, wenn sie am Beantragen Staatsbürgerschaft erfolglos sind.

Nach dem Alter von 21, könnte ein Ankerbaby zutreffen, um seine oder Eltern in einer Staatsbürgerschaftanwendung zu fördern. Da ein Minderjähriger jedoch das Kind keine reale Fähigkeit zu den “anchor† Eltern zum amerikanischen Boden hat, trotz des Glaubens gegenteilig. Während es zutreffend ist, dass viele Eltern eine überlegte Anstrengung unternehmen, Kinder in den Vereinigten Staaten in den Hoffnungen des Angebots ihnen eines besseren Lebens zu haben, beachten diese Eltern häufig, dass das Kind nicht immer eine Karte zur Staatsbürgerschaft ist.

Das Leben als Ankerbaby kann sehr schwierig auch sein. Viele solchen Kinder werden tief in der amerikanischen Kultur durchtränkt, und sie haben keinen realen Anschluss zum Vaterland ihrer Eltern. Sie können viel einer Gelegenheit möglicherweise nicht haben, ihrer Eltern nach Hause zu besuchen, weil die Eltern über am amerikanischen Rand und am verweigerten Eingang gestoppt werden betroffen werden können. Während diese Kinder routinemäßig zum “go Haus erklärt werden, † reagieren sie, dass sie tatsächlich bereits Haupt sind, durch Recht der Geburt und des Gesetzes.

Das Gesetz, das Staatsbürgerschaft zu den in Amerika geboren Kindern garantiert, wird manchmal die Staatsbürgerschaft-Klausel und es wird gefunden in der 14. Abänderung der Verfassung der Vereinigten Staaten genannt. Die Änderung war eingeschlossen, um zu garantieren, dass die Nachkommen der ehemaligen Sklaven als volle amerikanische Staatsbürger gelten würden und sie vernünftig schien, die auf andere in Amerika geboren Kinder nach rechts auszudehnen außerdem. Trotz des umfangreichen Lobbyismus durch die Leute, die der 14. Änderung entgegengesetzt werden, unten geschlagen zu werden ist unwahrscheinlich, da Änderungen notorisch schwierig, von der amerikanischen Verfassung zu entfernen sind. Diese Schwierigkeit wird mit Absicht geeinbaut, um dem ändernde politische Klimata sicherzustellen und Stimmungen haben eine dauerhafte Auswirkung auf amerikanisches Leben nicht ohne eine erhebliche Menge Bemühung vom Kongreß.