Was war der Watt-Aufstand?

Im August 1965 erfuhr die hauptsächlich schwarze Los- Angelesnachbarschaft von Watt sechs Tage heftige Proteste und Polizei-Brutalität, die kamen, als der Watt-Aufstand bekannt. Der Watt-Aufstand markierte einen Hauptdrehpunkt in den wachsenden Zivilrechten die Bewegung und fügte Kraftstoff dem Feuer des radikalen Aktivismus und der anregenden ernsten Diskussion und der Debatte in Los Angeles und jenseits hinzu. Dieses Ereignis in der Los- Angelesgeschichte fährt fort, ein Thema der Diskussion zu sein, besonders wenn rassisch belastete Ereignisse wie das Rodney-Königschlagen die Schlagzeilen machen.

Die Geschichte aus dem Watt-Aufstand zu konstruieren ist kompliziert, dank die Zusammenstellung der widersprüchlicher Berichte von der Zeit über die Aufstände, ihre Ursache, und betroffene die. Die meisten Historiker stimmen im Allgemeinen, dass der Watt-Aufstand nicht nirgendwo herauskam, jedoch zu; bis zum August 1965 war die Region ein Puderfaß, das aufgeladen wurde, um zu explodieren. In den vorhergehenden Monaten hatte die Gemeinschaft in den Watt eine Vielzahl der Polizeischießen, Schlagen gezeugt, und andere Ereignisse, die sie beibehielten, waren grundlos, und sie begannen, sehr verärgert zu erhalten.

Der Katalysator für den Watt-Aufstand war die Entscheidung eines Kalifornien-Landstraßen-Streifenpolizisten, zum über ein Auto zu ziehen, weil er vermutete, dass der Fahrer getrunken wurde. Die Szene erregte Aufmerksamkeit, während der Offizier die Inhaber im Auto beschäftigte und schließlich ablehnte, den Bruder des Fahrers übernehmen zu lassen, und damit ein Schleppseil-LKW, kommt das Auto zu beschlagnahmen sendet. Die zusammentretende Masse wuchs in zunehmendem Maße unruhig und verärgert, bis Felsen und andere, Gegenstände an der Polizei zu werfen die schließlich begonnenen Leute und die Wattaufstände begannen.

Über dem Kurs von sechs Tagen, stürmte die Bevölkerung von Watt die Straßen, die angreifenden Polizisten und die weißen Kraftfahrer beim Plündern der Gebäude, Legen des Feuers auf Häuser und Geschäfte und Behinderung des Sicherheitspersonals wie Krankenschwestern und Feuerwehrmänner. Die Los- Angelespolizei wuchs in der Antwort, die eindrucksvollen Tausenden in zunehmendem Maße heftig, öffnete Feuer auf Demonstrationsmodellen, und gnadenlos schlägt Teilnehmer an den Watt-Aufstand zusammen mit unschuldigen Zuschauern. Krankenhäuser wurden schnell mit verletzt erdrosselt, während die Polizei aus Raum für ihre Gefangenen heraus lief.

Er nahm eine Entwicklung der Kalifornien-Nationalgarde, um die Watt zu unterdrücken, die, Aufstände, die mit Millionen Dollar Schaden und 34 beendeten, die tot sind, zusammen mit über 1.000 verletzten. Die Ereignisse des Watt-Aufstands ernüchterten für Kalifornier und Amerikaner im Allgemeinen, die extrem löschbare Stimmung in den städtischen schwarzen Nachbarschaften veranschaulichend und darstellen für die kommenden Jahre der Zivilrechte Hintergrund kämpfen.