Wer sind die Zuni Inder?

Die Zuni Inder sind eine Ureinwohnergruppe, die im nordwestlichen New Mexiko lebt, Vereinigte Staaten. Sie sind ein Teil der Pueblovölker und bekannt besonders für ihre Schmucksachen und andere Arbeiten von Art. Anders als viele eingeborenen Stämme haben die Zuni Inder im Allgemeinen ihre ererbten Länder seit Kontakt mit Europäern behalten. Der Zuni Pueblobereich hat ungefähr 12.000 Einwohner und ist ununterbrochen durch das Zuni für viele Jahrhunderte besetzt worden. Die Zuni Sprache wird noch in vielen Zuni Haushalten gesprochen.

In die Vorfahren der modernen Pueblo-Inder, die manchmal das Anasazi angerufen werden, lebten entlang dem Zuni Fluss im New Mexiko 2.000 Jahren vor. Die, die in das Zuni auseinander laufen würden, werden gedacht, in place gewesen zu sein durch 500 A.D. Das Anasazi bekannt häufig für ihre komplizierten Stein- und Ziegelsteinstrukturen, die entlang Klippenwänden errichtet werden.

1540, Francisco VÃ ¡ das squez de Coronado, einen spanischen Forscher und Schatzsucher dargelegt, um die mythischen sieben Städte des Goldes zu erobern. Mangels der Nahrung kamen die Forscher zu dem Bereich, der von den Zuni Indern bewohnt wurde. Coronado und seine Männer sahen das Zuni lebend in den mehrstöckigen Häusern, bezeichnet Pueblos, aber kein Gold war im Anblick. Nach irgendeiner Menge Fighting, folgte das Spanisch, mit, Nahrung und Informationen über benachbarte Länder einzuholen. Sie legten später auf einer anderen Suche nach Reichtum dar und nahmen irgendein Zuni als Führer.

Im Widerstand zu den neueren spanischen Versuchen, das Zuni in Christentum umzuwandeln, griff das Zuni an und tötete Hunderte der spanischen Siedleren 1680. Während der folgenden drei Jahrhunderte haben die Zuni Inder hauptsächlich in einem einzelnen Dorf gelebt, das ihren Namen führt. Einige kleinere nebensächliche Dörfer wurden für die Mais- und Weizenlandwirtschaft hergestellt. Die Zuni Inder sind eine der wenigen Ureinwohnergruppen, die im Allgemeinen nicht von ihren Ländern von den europäischen Siedleren verlegt wurden.

Die Zuni Inder drücken viele ihrer kulturellen Traditionen durch Gestaltungsarbeit aus. Bevor europäisch, in Verbindung treten, bildete das Zuni Schmucksachen vom Stein und von den Oberteilen. Vor kurzem, haben sie Silber in ihre Schmucksachen enthalten. Heute stellen die Zuni Inder Gestaltungsarbeiten für persönlichen Gebrauch und für Handel her.

Die Zuni Sprache, anders als viele eingeborenen Sprachen in Nordamerika, wird noch allgemein im Haus gesprochen. Es ist auch eine Sprache, die zu jeder möglicher anderen Sprache nicht eng verwandt ist. In der Linguistik wird dieses ein Sprachisolat genannt. Verben in der Zuni Sprache sind verhältnismäßig der Komplex, der mit Gegenstandswörtern verglichen wird. Die Zuni Sprache wird von fast 10.000 Menschen in der ganzen Welt gesprochen.